40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Sechs DM-Titel wirken sich aus
  • Aus unserem Archiv
    Kreisgebiet

    Sechs DM-Titel wirken sich aus

    Der LeichtathletikVerband Rheinland (LVR) hat die Vereinswertung der Teilnahme an den Meisterschaften - beginnend bei den Rheinland-Meisterschaften, über die Rheinland-Pfalz-Titelkämpfe und die westdeutschen Meisterschaften bis hin zu den deutschen Meisterschaften - veröffentlicht. Die Westerwälder Leichtathletik kann mit ihrem Abschneiden zufrieden sein.

    An den Rheinland-Meisterschaften 2015 nahmen 75 Vereine teil. Mit 28 mal Gold, 28 mal "Silber" und 12 mal "Bronze" erreichte die LG Westerwald mit 402 Punkten wie im Vorjahr Rang sechs, damals mit 609 Zählern. Auf Rang 58 kam die WSG Bad Marienberg mit neun Punkten. Ebenfalls neun Zähler gab es für den TuS Wallmerod (Rang 59), und mit sechs Punkten kam die RSG Montabaur auf Rang 66.

    Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften holte sich die LG Westerwald zehn Titel, das brachte 162 Punkte unter 122 Vereinen und Rang acht ein. (2014: Rang 9 mit 171 Punkten). Der TuS Wallmerod holte 10 Punkte (Rang 78), und die WSG Bad Marienberg erreichte mit 7 Punkten Rang 97.

    Bei den westdeutschen Meisterschaften gewann die LG Westerwald einen Titel, damit rangiert sie auf Platz vier mit 19 Punkten. Im Vorjahr gab es Rang sechs mit 38 Zählern. Insgesamt 33 Vereine aus dem Landesverband entsandten ihre Athleten zu den deutschen Meisterschaften. Hier holte die LG Westerwald sechs Titel und wurde dafür mit 64 Punkten und Rang fünf belohnt. Im Vorjahr hatte sie 65 Punkten und vier Titelgewinne erreicht. Klaus Wissgott

    Leichtathletik (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach