40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Benefizlauf in Bad Kreuznach: Sonne wird viele Kurzentschlossene anlocken

Die Laufliga im Kreis Bad Kreuznach geht in ihre heiße Phase: In den nächsten drei Wochen stehen vier Läufe an. Den Auftakt macht am Sonntag in Bad Kreuznach der Benefizlauf St. Marienwörth. Es folgen Rennen in Odernheim, im Moebus-Stadion und in Bingen. Bei diesem Viererpack dürfte im Kampf um den Laufliga-Sieg eine Vorentscheidung fallen.

Am Sonntag können sich die Starter auf einen Bad Kreuznacher Stadtlauf freuen – vorbei an nahezu allen Sehenswürdigkeiten. Die Rennen über fünf und zehn Kilometer führen vom Krankenhaus-Gelände am Kornmarkt vorbei in Richtung Kurpark. Eine Klippe des Laufs ist der Anstieg zum Panoramaweg. Der Ausblick oben entschädigt aber für die Anstrengungen. Über die Neustadt und den Schlosspark geht es auf dem Naheuferweg Richtung Pfingstwiese und wieder zurück zum St. Marienwörth. Exakt 350 Teilnehmer haben die Möglichkeit genutzt, sich vorzeitig anzumelden. Kurzentschlossene können am Sonntag auch noch nachmelden. Angesichts des vorhergesagten Sonnenscheins dürften davon zahlreiche Läufer Gebrauch machen.

Ausrichter der Veranstaltung, die auch Alex-Jacob-Gedächtnislauf genannt wird, ist der Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth, der von der DJK Adler Bad Kreuznach unterstützt wird. Beide betonen den Benefizcharakter, der Erlös des Laufs fließt in einen guten Zweck. Start und Ziel ist auf dem Krankenhaus-Gelände. Die Startnummernausgabe erfolgt im Foyer des Krankenhauses. Neben den beiden Hauptläufen, die um 11 Uhr und 11.10 Uhr gestartet werden, gibt es im Anschluss noch Läufe über unterschiedliche Distanzen für den Nachwuchs.

Maßgeblich für die Laufliga sind beim Marienwörth-Lauf die zehn Kilometer. Kein Wunder also, dass dort auch die Top-Läufer der Region gemeldet haben. Vorjahressieger Nelson Rück von den Lauffreunden Naheland Bad Kreuznach und Spitzenreiter Stefan Wurdel von den Soonwaldkeilern werden sich ein spannendes Duell liefern. Bei den Frauen ist ein Alleingang von Zane Grike (Team Lübbers) zu erwarten – sowohl durch die Straßen und Gassen von Bad Kreuznach als auch in der Gesamtwertung. Sie hat an fünf der bisherigen sieben Rennen teilgenommen und jeweils gewonnen. Der Lauf im September in Sprendlingen wurde übrigens aus der Wertung genommen, da vom Veranstalter keine Ergebnisse vorgelegt werden konnten. Das dürfte am Sonntag nicht passieren. Der Marienwörth-Lauf gehört längst zu einer der Vorzeigeveranstaltungen des Laufcups – dank der guten Organisation, aber auch dank der attraktiven Strecke. olp

Leichtathletik (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach