40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Koblenz
  • » Jannis Fröhlich: Sechs Tore auf einen Streich
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Jannis Fröhlich: Sechs Tore auf einen Streich

    Da der SV Weitersburg gepatzt hat und Ata Urmitz erneut einen Sieg einfuhr, beträgt der Urmitzer Vorsprung an der Tabellenspitze nach dem 19. (von 26) Spieltag zehn Punkte - der Bezirksligaabsteiger steuert also wieder schnurstracks zurück in die höhere Klasse. Im Abstiegskampf hat die SG Augst mit dem 4:1 gegen die SF Höhr-Grenzhausen (siehe Seite 28) einen wichtigen Sieg eingefahren.

    Ein torreiches Spiel haben der FV Rübenach und der TSV Lay in der Kreisklasse A geboten: Die Rübenacher (in schwarzen Stutzen) setzten sich mit 4:2 durch. Foto: Thomas Frey
    Ein torreiches Spiel haben der FV Rübenach und der TSV Lay in der Kreisklasse A geboten: Die Rübenacher (in schwarzen Stutzen) setzten sich mit 4:2 durch.
    Foto: Thomas Frey

    TuS Rot-Weiß Koblenz II - Spvgg Bendorf 1:1 (0:1)

    Eine gerechte Punkteteilung gab es zwischen Rot-Weiß Koblenz II und Bendorf. Die Gäste gingen durch Ahmet Akbulut zwei Minuten vor der Pause in Führung. In der zweiten Hälfte war es Rot-Weiß-Spielertrainer Gökan Bigün, der in der 70. Minute für den Ausgleich sorgte.

    SV Niederwerth - TuS Rhens 8:3 (6:1)

    Mann des Tages auf der Insel war Jannis Fröhlich, der sechs der acht Niederwerther Tore erzielte. Dabei traf er zum 7:1 unmittelbar nach dem Wiederanpfiff von der Mittellinie aus in den Torwinkel. Die beiden restlichen Tore erzielten Christoph Lau und Björn Bähner. Für den Tabellenletzten aus Rhens trafen Andreas Hartmann, Thomas Petry und Marcel Utsch.

    SV Anadolu Koblenz - SV Weitersburg 1:0 (0:0)

    Giovanni Rago war der Mann des Tages aus Sicht von Anadolu. Denn in der 50. Minute markierte er das Tor des Tages und ließ die Koblenzer gegen den Tabellenzweiten jubeln. In der Endphase wurde es richtig hektisch: Zehn Minuten vor Schluss sah Selcuk Bayram die Gelb-Rote Karte, in der 89. Minute musste Yigitkan Ergolu mit Rot vom Platz. Weitersburg gelang jedoch kein Treffer mehr.

    VfL Kesselheim - FC Horchheim 1:1 (0:1)

    Leistungsgerecht 1:1-Unentschieden endete die Partie in Kesselheim. Die Gäste sahen durch den Treffer von Mateusz Bogusz (35.) schon wie der sichere Sieger aus. In der Schlussminute gelang jedoch Robin Reichert der verdiente Ausgleich.

    FV Rübenach - TSV Lay 4:2 (2:2)

    Durch eine Steigerung im zweiten Abschnitt setzte sich Rübenach verdient mit 4:2 durch. Sascha Nobel (8.) und Florian Schunk (13.) sorgten für die frühe Rübenacher Führung, die Kenny Kissel (20.) und Sven Leyendecker (40. noch vor der Pause ausgleichen konnten. Daniel Geisen (71.) und Kevin Marzi (88.) waren es, die in der zweiten Halbzeit durch ihre Tore für den Rübenacher Erfolg sorgten.

    Ata Urmitz - SV Untermosel 3:1 (1:0)

    Spitzenreiter Ata Urmitz setzte sich auch gegen Untermosel sicher durch. Die Platzherren führten durch Tore von Ali Talamisi (26.), Denisz Ramovic (48.) und Jannik Stutzke (70.) schon mit 3:0, ehe Besnik Alijaj eine Minute vor dem Spielende noch einen Treffer für den SV Untermosel erzielen konnte. Der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen können. wzi

    Fußball-Kreisligen Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach