40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen C
  • » C-Klasse: TuS Uhler feiert den Titelgewinn in der Hunsrück-Staffel
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    C-Klasse: TuS Uhler feiert den Titelgewinn in der Hunsrück-Staffel

    Der letzte Meister der C-Klassen des Fußballkreises Hunsrück/Mosel ist gekürt. Der TuS Uhler gewann in der C Hunsrück beim TuS Ellern mit 2:0 und setzte sich die Krone auf.

    Vor zwei Jahren wurde die Mannschaft des TuS Uhler wieder ins Leben gerufen, nun ist das Team von Frank Hartmann (rechts) nach der Meisterschaft in der Kreisliga C Hunsrück wieder zurück in der Kreisliga B. Sein Meisterstück machte Uhler am letzten Spieltag durch ein 2:0 in Ellern.  Foto: B&P Schmitt
    Vor zwei Jahren wurde die Mannschaft des TuS Uhler wieder ins Leben gerufen, nun ist das Team von Frank Hartmann (rechts) nach der Meisterschaft in der Kreisliga C Hunsrück wieder zurück in der Kreisliga B. Sein Meisterstück machte Uhler am letzten Spieltag durch ein 2:0 in Ellern.
    Foto: B&P Schmitt

    Uhlers Torjäger Daniel Gewehr zielte zweimal goldrichtig und sicherte seinem Team den Auswärtssieg. "Das ist einfach ein tolles Gefühl. Ursprünglich hatten wir geplant, einen Platz im Mittelfeld zu erreichen", freute sich TuS-Abteilungsleiter Daniel Wagner über den Triumph. Auch Trainer Frank Hartmann rang nach Worten: "Ich kann das bis jetzt noch nicht begreifen. Es war schon Wahnsinn, was wir diese Saison geleistet haben." Nach einer ohnehin guten Hinrunde setzte Uhler nach der Winterpause zum großen Endspurt an. Dort holte der Meister in elf Spielen neun Siege und kassierte nur zwei Niederlagen. Seinen Anteil daran hatte Youngster Gewehr, der bis vor einem Jahr in der Jugend des TSV Emmelshausen spielte. Nach einer Auszeit wechselte er im Winter nach Uhler und traf in elf Spielen stolze 17 Mal. Zudem gewann der TuS alle Heimspiele und verwies mit drei Punkten Vorsprung die SG Hunsrückhöhe und den SV Kisselbach auf die Plätze. Kisselbach besiegte am letzten Spieltag Unzenberg II mit 5:0 und zog damit mit der spielfreien SG Hunsrückhöhe gleich. Damit kommt es am Mittwoch um 20 Uhr im Simmerner Hunsrückstadion zum Entscheidungsspiel um Platz zwei. Der Sieger folgt Uhler in die B-Klasse.

    In der C Mosel/Eifel bekam Masburgs weiße Weste nach 21 Siegen am letzten Spieltag einen kleinen Fleck verpasst. Der Meister musste sich Vizemeister und Mitaufsteiger Auderath mit 0:2 geschlagen geben. Die SG Morshausen ließ es eine Woche nach ihrer Meisterschaft in der C Rhein noch einmal krachen. Bei Oberwesel II siegte die Elf von Jan Hammes mit 8:3. Die SG Werlau, die zusammen mit Morshausen in die B-Klasse hochgeht, ließ es etwas ruhiger angehen und kassierte gegen den TSV Emmelshausen III eine 0:1-Niederlage. Der FC Burgen, der lange auf den Aufstieg hoffen durfte, gönnte seinen Anhängern beim 8:1 gegen Boppard II noch einmal ein kleines Torefestival. le

    Kreisligen C
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach