40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Zell wird von Traben-Trarbach gefordert, jetzt kommt Vordereifel

Von den beiden Fußball-Bezirksligisten aus dem Kreis Cochem-Zell testete nur der West-Vertreter SG Zell/Bullay/Alf. Am Wochenende treffen Zell und das Mitte-Team SG Vordereifel direkt aufeinander.

Am Mittwoch testete Zell gegen B-Mosel-Klub SG Traben-Trarbach und gewann durch Tore von Markus Boos (2), Lorenz Budinger und Paul Müller mit 4:2 (2:1). Der unterklassige Gegner war dabei ein guter Gradmesser für die Moselaner, die am 1. März mit dem Heimspiel gegen Rascheid wieder in die Saison starten, denn die Gäste spielten gut: "Traben-Trarbach war in der ersten Hälfte richtig stark", lobte Zell Coach Özgür Akin. "Im Mittelfeld waren sie sehr gut und auch etwas spritziger als wir." Vor allem fiel natürlich Tim Eckstein ins Auge, den es in der Winterpause aus privaten und beruflichen Gründen vom Oberligisten SC Idar-Oberstein in seinen Wohnort zog. Eckstein spielte auch schon für den Regionalligisten Eintracht Trier. Aber auch der junge Dominik Koch stach Akin ins Auge. In der zweiten Hälfte stachen die Trümpfe der Traben-Trarbacher allerdings nicht mehr so sehr, den Gegentreffer zum 2:2 begünstigte ein zu kurzer Rückpass von Marcel Michalski. "In der zweiten Hälfte hätten wir das eine oder andere Tor mehr machen können", sagte Akin, der zur Pause wie in einem Test üblich einige Wechsel vornahm. Likwha Lehmen (Kur), Nils Kiesewetter (Knöchelverletzung), Tobias Lauterborn (berufliche Gründe) und Fabian Köhler (Studium) fehlten noch, steigen aber am Wochenende zum Teil wieder ein. Am Sonntag um 16 Uhr geht es dann in Zell gegen die SG Vordereifel.

Die Kombinierten aus Müllenbach, Laubach, Leienkaul und Kaisersesch testen am Wochenende zweimal: Am Samstag um 17 Uhr gegen die DJK Kruft/Kretz (Kreisliga A Rhein/Ahr) in Kaisersesch und tags darauf eben gegen Zell. Trainer Peter Geisen, der zuletzt wegen Personalmangels den Test gegen Binningen absagen musste, hofft nun, zweimal genug Leute zu haben, um sich auf den Start der restlichen Runde und den Abstiegskampf vorzubereiten. Für die Vordereifeler geht es am 1. März zum TuS Kirchberg in der Liga. mb

Fußball-Bezirksliga West
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach