40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » SG Gönnersdorf-Brohl kopflos im Kollektiv
  • Aus unserem Archiv
    Gönnersdorf

    SG Gönnersdorf-Brohl kopflos im Kollektiv

    Die SG Gönnersdorf-Brohl hat in der Fußball- Bezirksliga Mitte keinen guten Start hingelegt. Auf eigenem Platz unterlag die Mannschaft von Trainer Ralph Seul Ata Sport Urmitz verdient mit 1:4 (0:1).

    Im ersten Durchgang der zunächst ausgeglichenen Partie konnten sich die Hausherren zwei gute Möglichkeiten erspielen. Nach Vorlage von Philipp Ruthsch kam Timo Schmidgen in der 30. Minute zu einer Gelegenheit. Statt den Abschluss zu suchen, legte der Gönnersdorfer Stürmer den Ball aber noch einmal quer, die Urmitzer Defensive konnte klären. Fünf Minuten später bot sich Christian Heuser nach Vorarbeit von Patrick Schütz eine gute Gelegenheit, doch auch hier fehlte die Zielstrebigkeit. „Wir waren einfach nicht zwingend genug“, monierte der Gönnersdorfer Geschäftsführer Oliver Göbel.

    Kurz vor dem Seitenwechsel sollte sich dies rächen. Torhüter Vincent Klee klärte einen Ball in den Mittelkreis, von dort kam das Leder per Kopf aber umgehend zurück. Dzenis Ramovic schaltete am schnellsten, als sich die gesamte Gönnersdorfer Defensive in der Vorwärtsbewegung befand. Alleine lief Ramovic auf Klee zu, umkurvte den Keeper und schob zum 1:0 für die Gäste ein (43.).

    „Wir haben uns in der Kabine viel vorgenommen, wir waren ja auch nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft. Alle Pläne wurden aber binnen Sekunden über den Haufen geworfen“, kritisierte Göbel. Durim Jusufi markierte kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 (46.), das war die Entscheidung in diesem Spiel. Danach agierte Gönnersdorf kopflos und hatte keine Chance mehr.

    Majdi Mahmud erhöhte per Doppelschlag (73., 78.) auf 4:0, und die Partie plätscherte dahin. Nico Schunk gelang nach einem Eckball in der 87. Minute nur noch der Ehrentreffer für die SG Gönnersdorf.

    „Es bleibt nicht viel zu sagen, außer dass es in der nächsten Woche viel besser werden muss. Nicht nur unsere Abwehr war schuld, wir haben einfach kollektiv versagt“, urteilte Göbel. lkl

    SG Gönnersdorf: Klee, C. Heuser, Göbel (56. Aus der Wieschen), Bleis, P. Schütz (56. Betzing), Felten, Schunk, Szlinkiert, Ruthsch (79. A. Heuser), Schmidgen, Hargens.

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker