40.000
Aus unserem Archiv
Moselkern

Müden: Start gegen Top-Team

Ist es nun ein Vorteil, wenn der von allen als Favorit auf den Titel gehandelte Klub zum Saisonstart bei einem aufkreuzt? Oder ein Nachteil? Oder nichts von beidem? Andreas Oberreiter, Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten SG Müden/Treis-Karden/Moselkern, tendiert zu letzterem vor dem Heimspielstart am Sonntag um 15 Uhr in Moselkern gegen den FC Metternich.

„Metternich ist mein Favorit auf den Titel, aber es ist das erste Spiel und man kann alles noch nicht genau einschätzen“, sagt Oberreiter, dessen Elf vom Gegner ebenfalls als sehr stark eingeschätzt wird. Von einem echten Prüfstein ist die Rede. „Wir müssen die Gegner nehmen, wie sie kommen. Wir werden Müden sicher nicht unterschätzen, aber vertrauen auf unsere eigene Stärke“, sagt der neue Metternicher Trainer Patrick Baade, dem einige Spieler fehlen, darunter sein Vorgänger Tobias Lommer, der „nur“ noch Spieler ist und nicht mehr das Anhängsel Trainer trägt.

Personell sieht es bei Müden sehr gut aus. „Ich bin vor allem froh, dass wir alle an Bord haben“, sagt Oberreiter. Dass es dadurch auch knifflige Entscheidungen beim Wahl des Anfangspersonals geben kann, weiß er. Allerdings ist das die weitaus bessere Alternative, als wenn sich sein Team von allein aufstellen würde. „Ich weiß noch nicht, wie die erste Elf aussieht, der eine oder andere war in Urlaub“, sagt der Müdener Spielertrainer. Einer davon war zum Beispiel Stürmer Arlind Schmitt, doch den wuchtigen Angreifer wird Obereiter bringen in vorderster Front. Und das ist auch dem Platz geschuldet, denn Müden beginnt die Runde wie im Vorjahr in Moselkern auf dem wohl kleinsten Platz der Liga. Zumindest dem schmalsten. „Arlind ist der stabilste und körperlich stärkste Stürmer bei uns, ich glaube, dass wir ihn in Moselkern brauchen“, sagt sein Coach über Schmitt. Dass auch Marc Thönnes gebraucht wird, ist keine Frage. Der Spielmacher konnte zwar zuletzt berufsbedingt nicht so trainieren wie gewünscht, aber auf ihn zu verzichten in so einem Spiel, ist sicherlich keine Option. „Marc ist nicht ersetzbar, das ist klar. Aber ich werde trotzdem auch mit der Mannschaft darüber reden“, sagt Oberreiter – und meint damit generell, wie es zu handhaben ist, wenn einer weniger trainiert hat und trotzdem auflaufen soll.

Ganz hinten gibt es keine Diskussionen bei der SG: Mit Florian Bauer, der vom Oberligisten FC Karbach kam, ist der erwartet starke Rückhalt gefunden. Bauer könnte gerade in Moselkern zum Faktor werden, da es auch in der Luft zur Sache gehen wird. Aber nicht nur dort. „Ich erwarte einen offenen Schlagabtausch und ein gutes Spiel“, freut sich Oberreiter auf den Start.

Fußball-Bezirksliga Mitte
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker