40.000
Aus unserem Archiv
Mörschbach

Mörschbach legt am Sonntag in Urmitz los

Für den Fußball-Bezirksligisten SG Mörschbach/ Liebshausen/Argenthal ist die Wintervorbereitung rum. Das ist definitiv, denn die Nachholpartie bei Ata Spor Urmitz am Sonntag um 15 Uhr wird stattfinden. Koblenz, Kunstrasen – keine Frage: Da kann gespielt werden.

Mörschbachs Trainer Michael Schwegel ist froh: "Die Vorbereitung ist sehr gut gelaufen im Rahmen der winterlichen Bedingungen, aber natürlich ist jetzt Sonntag, 15 Uhr, entscheidend." Zufrieden war Schwegel auch mit dem abschließenden Test gegen A-Ligist SG Soonwald/Simmern, den Mörschbach mit 2:1 (0:0) gewann. "Das war im Vergleich zum Spiel in Boppard ein Fortschritt, obwohl wir dort 6:0 gewonnen haben. Aber jetzt waren wir wesentlich kompakter und konzentrierter." Da störte ihn auch das 0:1 wenig, denn der zur Pause eingewechselte Raphael Kauer mit einem 25-Meter-Hammer und Alexander Boos drehten die Partie noch. "Wir konnten alle fünf Testspiele auf Kunstrasen durchziehen", freute sich Mörschbachs Coach. Fünfmal 90 Minuten stand dabei Kapitän Lars Silbernagel auf dem Feld. Nach seinem langen verletzungsbedingten Ausfall ist er wieder völlig hergestellt und verleiht der Abwehr Stabilität. Das soll sich auch im Duell mit Urmitz zeigen, das im alten Jahr wegen einer Grippewelle bei Ata abgesagt worden war. Jens Leininger hat seine Verletzung auch überwunden, er spielte zuletzt dreimal über 45 Minuten. Im Tor wird natürlich nicht wie hier und da in den Tests Tobias Klein stehen, der normalerweise Feldspieler in der Reserve ist. Stammkeeper Michael Reuther läuft auf, Sven Gewehr erklärte sich bereit, für den Rest der Saison den am Knie verletzten Ersatztorwart Axel Cygan zu vertreten. Ansonsten fehlen am Sonntag Nico Praß (verletzt) und Marc Leininger sowie Christopher Kauer (berufliche und private Gründe). Vorne wird auf alle Fälle Winterzugang Iljaz Gubetini (kam aus Emmelshausen) neben Maurice Volkweis auflaufen. Beide sollen für einen guten Start des Tabellenelften (14 Spiele/18 Punkte) beim Zwölften (15/17) sorgen. mb

Fußball-Bezirksliga Mitte
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach