40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Doppelschlag bringt Höhr auf die Verliererstraße
  • Aus unserem Archiv
    Emmelshausen

    Doppelschlag bringt Höhr auf die Verliererstraße

    Trotz akuter Personalsorgen zeigten die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen in der Bezirksliga Mitte beim Tabellendritten TSV Emmelshausen eines ihrer besseren Spiele im bisherigen Saisonverlauf. Am Ende musste sich die Mannschaft von Trainer Dirk Hannappel dennoch mit 0:2 (0:2) geschlagen geben.

    Dabei legten die Sportfreunde gut los und verbuchten nach nur drei Minuten durch Arthur Braun ihren ersten Torschuss, den TSV-Torwart Lukas Will aber entschärfte. Nachdem sein Gegenüber Kevin Klauer in der 33. Minute einen 25-Meter-Kracher von Joshua Kynast im Nachfassen pariert hatte, sorgten Iljaz Gubetini auf Flanke Pascal Tillmanns (34.) und Andreas Retzmann per Foulelfmeter (38.) binnen weniger Minuten für die Vorentscheidung. Davon ließen sich die Höhrer allerdings nicht entmutigen, hielten nach dem Seitenwechsel weiter dagegen und hatten durchaus Chancen, um noch mal heranzukommen. Doch Arthur Braun zielte aus 25 Metern zu zentral (56.), und Marius Müller verzog von der Strafraumkante knapp (85.).

    "Mit der Leistung können wir den Umständen entsprechend zufrieden sein, jeder Spieler ist an sein Limit gegangen", meinte Dirk Hannappel hinterher und sprach dennoch von einem verdienten Sieg für Emmelshausen.

    Andreas Hundhammer

    SF Höhr-Grenzhausen: Klauer - Sprenger, Roenspies (86. Stebel), Müller, Braun, Fein (46. Wasserburger), Schnug, Saal, Reiner, Carrozzo, Blatt.

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach