40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » Sieg in Schlussminute: Baltateanu erlöst die Hassia
  • Aus unserem Archiv
    Dudenhofen

    Sieg in Schlussminute: Baltateanu erlöst die Hassia

    Das war das perfekte Wochenende für Hassia Bingen: Die Konkurrenten im Kampf um den zweiten Platz der Fußball-Verbandsliga, der SV Morlautern und die SG Rieschweiler, nahmen sich am Samstag gegenseitig Punkte ab. Die Binger selbst legten am Sonntag in Dudenhofen nach, gewannen beim FV mit 1:0 (0:0).

    Fans und Trainerteam der Binger mussten bis zur 89. Minute warten, ehe Alexandru Baltateanu sie erlöste. Nach einem Angriff über die linke Seite passte Damir Bektasevic scharf in die Mitte. Der mitgelaufene Baltateanu schoss ein. Für die Binger war es eine Erlösung, weil sie über 90 Minuten das bessere Team gewesen waren und den Dreier benötigten, um aufzuschließen. Zehn Minuten vor dem einzigen Treffer war Baltateanu an einer weiteren Schlüsselszene beteiligt. Er foulte einen Dudenhofener. Der sprang auf und fällte den Rumänen mit einem Bodycheck. Dafür gab es die Rote Karte. "Wir hatten dann zehn Minuten Zeit in Überzahl. Die wollten wir unbedingt nutzen, und das ist uns dann ja auch gelungen", erklärte Sandro Schlitz, der Kotrainer der Binger.

    Neben Baltateanu agierte Fabian Liesenfeld bei seinem Comeback auffällig. "Er ist eine Erscheinung auf dem Platz, ein Führungsspieler. Seine Präsenz tut uns gut", lobte Schlitz den Guldentaler, der wegen einer Verletzung 2016 erstmals auflaufen konnte. Liesenfeld war an vielen Torraumszenen beteiligt. In der 37. Minute wurde er elfmeterreif gefoult, doch der Pfiff blieb aus. Gar sein Saisondebüt feierte nach schwerer Verletzung Beytullah Kurtoglu. Er wurde nach 66 Minuten eingewechselt, sammelte Spielpraxis, sah in Minute 78 einen Pfostenschuss von Gürkan Satici und durfte beim späten Siegtor mitjubeln. olp

    Hassia Bingen: Eder - Kraft, Sovtic, Kranz, Schröder (74. Simioanca) - Baltateanu, Ahlbach (56. Fring), Rudolf (66. Kurtoglu), Bektasevic - Liesenfeld, Satici.

    So geht's weiter: am Freitag, 19.30 Uhr gegen Spvgg Ingelheim.

    Fußball-Landesliga/Verbandsliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach