40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » Hassia Bingen hofft im Spitzenspiel auf den großen Wurf
  • Aus unserem Archiv
    Bingen

    Hassia Bingen hofft im Spitzenspiel auf den großen Wurf

    Hassia Bingen kann am Sonntag um 15 Uhr einen großen Schritt in Richtung Verbandsliga machen. Das klingt überraschend, denn es sind erst acht Spieltage absolviert. Der Spitzenreiter der Fußball-Landesliga Ost könnte seinen Vorsprung auf den Tabellenzweiten RWO Alzey mit einem Sieg im Spitzenspiel allerdings schon auf acht Punkte ausbauen. Auch Hassia-Coach Nelson Rodrigues weiß um die große Chance: "Das wäre ein echtes Pfund, das wir uns erarbeitet haben. Ich sage ganz klar: Wir werden dort gewinnen."

    Die Partie im Alzeyer Wartbergstadion wird auch ein Treffen alter Bekannter: Im Kader von RWO stehen mehrere Spieler, die das Kicken am Hessenhaus gelernt haben. Neben Andy Schröder laufen auch Jan Höngen und Lukasz Dreger für die Rheinhessen auf. Die gefährlichsten Offensivkräfte sind Alexsander Kinsvater und Vllaznim Dautaj. Rodrigues will alte Freundschaften für 90 Minuten ruhen lassen und erwartet eine offensive Ausrichtung der Gastgeber: "Sie haben als Saisonziel die Meisterschaft ausgegeben. Das heißt, sie müssen das Spiel machen." Er selbst setzt wieder auf eine kompakte Ausrichtung und schnelle Gegenangriffe. "Die Räume werden sich sicher ergeben", sagt er, und bekräftigt: "RWO muss gewinnen."

    In seiner eigenen Aufstellung könnte sich die ein oder andere Überraschung wiederfinden. Innenverteidiger Christian Korn hat beispielsweise wieder voll trainiert, wäre eine Alternative für die Startformation. Definitiv ausfallen werden Matthias Mahr (Leistenzerrung) und Armando Grau (Bänderdehnung im Knöchel). zca

    Fußball-Landesliga/Verbandsliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker