40.000
Aus unserem Archiv
Region Nahe

Nachholspiele am Mittwoch: SG Alsenztal hofft auf vierten Sieg in Serie

Fünf Nachholspiele stehen Mittwochabend in der Fußball-Bezirksliga an. Los geht's mit dem Duell FC Brücken gegen SC Birkenfeld um 19 Uhr. Das erste Team aus dem Kreis steigt um 19.15 Uhr ein. Die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth (6.) empfängt den TuS Mörschied (3.) und will den Anschluss an die ersten fünf Teams der Liga herstellen. Gewinnen die Schmittweilerer, haben sie nur noch zwei Zähler Rückstand auf die fünftplatzierte SGE Bad Kreuznach II.

Um 19.30 Uhr tritt der TSV Langenlonsheim/Laubenheim (12.) beim SV Winterbach (10.) an. Die Gäste können die Zähler im Kampf gegen den Abstieg etwas besser gebrauchen. Für die SG Alsenztal (7.), die um 19.45 Uhr beim VfL Weierbach (9.) gastiert, zeigt die Richtung im Klassement dagegen eher nach oben. Die SGA hofft auf den insgesamt vierten Sieg in Folge. Um 20 Uhr muss dann noch der SV Türkgücü Ippesheim (14.) als Außenseiter beim achtplatzierten Bollenbacher SV ran.

In der A-Klasse Bad Kreuznach will der Spitzenreiter TuS Waldböckelheim einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg gehen und seinen Vorsprung ausbauen. Mittwochabend um 19 Uhr empfängt der Tabellenführer den VfL Simmertal, der als Sechster des Klassements allerdings noch zur Spitzengruppe der Liga zählt und durchaus eine Überraschung schaffen könnte. Um 19.30 Uhr will dann der FSV Rehborn (14.) seinen Aufwärtstrend bei der SG Fürfeld/Neu-Bamberg (8.) fortführen. Zuletzt gelangen den Rehbornern zwei Siege ohne Gegentor in Serie. Die Fürfelder zeigten sich zuletzt allerdings in Torlaune und fuhren beim Schlusslicht FSV Bretzenheim einen überlegenen 11:1-Erfolg ein.

Ein Spiel mit Kreisbeteiligung steigt Mittwochabend in der A-Klasse Birkenfeld. Der FC Hennweiler (15.) hat dabei um 19 Uhr gegen den SV Buhlenberg (5.) allerdings nur Außenseiterchancen. ce

Fußball-Bezirksliga Nahe
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach