40.000

Region NaheFC Brücken zeigt klasse Reaktion auf 1:6-Pleite und schlägt den VfL Weierbach

Mit unterschiedlichen Ergebnissen bestritt der FC Brücken seinen Doppelspieltag in der Fußball-Bezirksliga. Am Freitag unterlag der FC der SG Weinsheim klar mit 1:6. Zwei Tage später zeigten die Brückener aber eine klasse Reaktion und schlugen den VfL Weierbach mit 3:1. Die Teams im Tabellenkeller sind insgesamt noch enger zusammengerückt. Der Vorletzte aus Brücken hat zwei Punkte Rückstand auf den ersten sicheren Nichtabstiegsplatz. Der VfL Weierbach derweil steht als Elfter nur einen Zähler vor der Abstiegszone und muss weiter um den Klassenverbleib zittern. Primus SC Idar-Oberstein II bleibt nach dem 0:0 gegen den TuS Hackenheim weiter ungeschlagen. Jedoch hat Verfolger SG Hoppstädten-Weiersbach eine Partie weniger absolviert und hat bei einem Punkt Rücktand nun gute Chancen, am SC vorbeizuziehen. Der TuS Mörschied feierte einen 3:0-Heimerfolg gegen den SV Türkgücü Ippesheim. Mit diesem Ergebnis behielt auch der Bollenbacher SV gegen den SV Winterbach die Oberhand.

FC Brücken - SG Weinsheim 1:6 (0:1). „Am Ende war es ein verdienter Sieg der SG, obwohl wir in der ersten Hälfte die größeren Chancen hatten“, erklärte FC-Abteilungsleiter Karsten Schultheiß. ...

Lesezeit für diesen Artikel (647 Wörter): 2 Minuten, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Bezirksliga Nahe
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach