40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » B-Klassen
  • » Kirschen hängen für den SV Heimbach hoch beim ASV
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Birkenfeld

    Kirschen hängen für den SV Heimbach hoch beim ASV

    Der SV Heimbach ist in der Fußball-B-Klasse West lange unter dem Radar gesegelt. Das zweite Saisonspiel der Heimbacher wurde in den März verlegt, das dritte verloren sie. Damit hinkte der SV dem Feld hinterher. „Das war uns ganz recht“, sagt der Heimbacher Trainer Heiko Alkofer. „Da hatte uns keiner auf der Rechnung.“ Alle anderen Partie jedoch gewann sein Team. Damit ist der SV auf Platz drei geklettert und hat nur drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter TuS Tiefenstein – bei einem Spiel weniger.

    Am Sonntag, 15 Uhr, wartet eine hohe Hürde auf die Heimbacher. Sie sind beim ASV Idar-Oberstein, dem Zweiten, zu Gast. „Das wird ein ganz schwieriges Spiel“, befürchtet Alkofer. „Da begegnen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die Tagesform wird entscheiden.“ Besonderen Respekt hat er vor der Offensivkraft der Gastgeber. „Da hängen die Kirschen hoch“, sagt der SV-Trainer. Er will sich nicht in die Karten schauen lassen und auch erst die Trainingseindrücke abwarten, ehe er seine Taktik festlegt. „Ich habe Stärken und Schwächen beim ASV ausgemacht“, sagt Alkofer. „Da müssen wir von Anfang an hoch konzentriert zu Werke gehen. Wenn einer ein bisschen nachlässt, wird es nicht reichen.“

    Auch Armin Decker warnt vor dem Gegner. „Die Heimbacher sind eine kompakte, defensivstarke Mannschaft, die schon jahrelang zusammenspielt“, sagt der ASV-Trainer. „Das wird es schwer, etwas zu ernten. Wir könnten schon mit einem Punkt leben, weil wir dann gegen alle Spitzenmannschaften schon gespielt haben.“ Er muss auf drei Leistungsträger verzichten. Doch das war auch in den zurückliegenden Wochen so.

    Dem TuS Tiefenstein kann nur recht sein, wenn sich die Konkurrenten gegenseitig Punkte abnehmen. Wenn er beim FC Brücken II, dem Drittletzten, gewinnt, baut er seinen Vorsprung auf mindestens einen Verfolger aus. Zu beachten ist auch die SG Reichenbach/Frauenberg, der Gegner der Heimbacher im Nachholspiel. Setzt sich die SG da durch, wäre sie nah dran am Führungstrio. Um in Lauerstellung zu bleiben, müssen die Reichenbacher beim TuS Veitsrodt einen Dreier einfahren. Vor der SG steht derzeit noch die SGH Rinzenberg. Gewinnt der Vierte in Ruschberg bei der SG Berglangenbach/Ruschberg, darf man ihn noch nicht abschreiben. Schlusslicht SV Wilzenberg-Hußweiler ist bei der SG Unnertal, der VfL Weierbach II bei der SG Hoppstädten-Weiersbach II und die SG Idar-Oberstein-TSG/Algenrodt beim Bollenbacher SV II zu Gast. Um 13 Uhr erwartet die Spvgg Nahbollenbach II, der Vorletzte, den TV Hettenrodt. ga

    Fußball-B-Klassen (L)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker