40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Bad Kreuznach

Spitzenspiel für die C-Junioren der JSG Meisenheim

Kreis Bad Kreuznach. Nach einer zweiwöchigen Pause sind auch die Teams aus der Region in den Juniorenfußball-Verbandsligen wieder gefordert. Die B-Jugend der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach ist seit drei Partien ungeschlagen (ein Sieg, zwei Unentschieden). Am Sonntag peilen die Meisenheimer ihren zweiten Dreier in dieser Saison an. Um 11 Uhr gastiert das Team von Trainer Marco Reich beim ASV Winnweiler. Der ASV steht als Sechster vor der JSG (8.), zeigte bisher aber schwankende Leistungen. Nach drei Siegen verloren die Winnweilerer dreimal. Gegen einen schwer einzuschätzenden Gegner will sich die JSG behaupten, um in der Tabelle nach oben zu klettern.

Die B-Jugendlichen des TSV Hargesheim sind in der Verbandsliga angekommen. Nach zwei Siegen (4:0 in Herxheim, 7:0 gegen den ASV Winnweiler) hofft der Aufsteiger, den positiven Trend fortzusetzen. Der TSV muss am Sonntag, 12.15 Uhr, bei der Spvgg Ingelheim bestehen. Die Spvgg steht auf Platz drei und ist in blendender Verfassung. Doch die Hargesheimer verbinden mit dem kommenden Gegner gute Erinnerungen: Ende August, in der zweiten Runde des Verbandspokals, feierte der Neuling in Ingelheim einen 4:1-Erfolg.

Die C-Jugend der JSG Meisenheim steht derweil vor einem Spitzenspiel. Der Dritte empfängt am Samstag um 14.30 Uhr den 1. FC Kaiserslautern II. Der FCK ist Zweiter und hat nur einen Punkt Vorsprung auf die JSG. Auch gegen die Pfälzer sind die Meisenheimer gewillt, ihre Serie (zuletzt fünf Siege in Folge) fortzusetzen. le

Jugendfußball Südwest
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker