40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » Keine Geschenke: JSG gastiert beim 1. FC Saarbrücken
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    Keine Geschenke: JSG gastiert beim 1. FC Saarbrücken

    Ein spannendes Auswärtsspiel wartet auf die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach in der Fußball-Regionalliga der A-Junioren. Am Sonntag, 13 Uhr, gastiert die JSG beim Traditionsverein 1. FC Saarbrücken.

    Da vergangene Woche kein Pflichtspiel angesetzt war, nutzte die JSG die Pause zu einem Testspiel gegen den FV Weilerbach, welches mit einem 2:2-Remis endete. „Wir haben das, was vom Kader übrig war, beschäftigt und uns achtbar aus der Affäre gezogen. Momentan haben wir ganz massive personelle Ausfälle“, sagt JSG-Trainer Marc Bilgili. Hätte die Partie am gestrigen Donnerstag stattgefunden, wären bei den Meisenheimern mehr als zehn Akteure ausgefallen. „Wir haben aber trotzdem kontinuierlich trainiert und werden auch am Sonntag mit einem A-Team auflaufen“, erläutert Bilgili, der auch den nachrückenden Spielern voll und ganz vertraut.

    Gegen den Primus, der die beste Offensive sowie die stärkste Defensive der Liga zu bieten hat, sind die Meisenheimer der klare Außenseiter. „Es muss vieles passen, doch an einem guten Tag ist bei uns alles möglich. Wir werden keine Schadensbegrenzung betreiben“, bekräftigt Bilgili, der hinzufügt: „ Ich bin nicht viermal die Woche auf dem Sportplatz unterwegs, um ein Spiel dann herzuschenken. Wir können das Spiel ohne Druck, ohne Angst und mit voller Motivation angehen.“ le

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach