40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Westerwald
  • » Positive Entwicklung weiterführen
  • Aus unserem Archiv
    Nentershausen/Wirges

    Positive Entwicklung weiterführen

    Mit dem Ende der Herbstferien geht in den Jugendfußball-Regionalligen der Spielbetrieb weiter.

    B-Jugend-Regionalliga

    SV Elversberg II – Spfr Eisbachtal (So., 13 Uhr). Nach dem völlig missglückten Start mit fünf Niederlagen scheinen die Eisbachtaler nun Tritt gefasst zu haben. Zwar ziert die Mannschaft von Trainer Thorsten Klein noch das Tabellenende, doch gab es zuletzt einen 1:0-Sieg bei Eintracht Trier und ein denkbar knappes 1:2 gegen den Tabellenführer SV Gonsenheim. Nun bietet sich die Chance, mit dem zweiten Saisonsieg zu den Elversbergern aufzuschließen.

    C-Jugend-Regionalliga

    Spfr Eisbachtal – SV Gonsenheim (So., 12 Uhr). Nach dem Mut machenden 1:1 in Pirmasens ist der Tabellendritte SV Gonsenheim wieder ein harter Brocken für die Eisbachtaler. Trainer Christof Dillmann hofft darauf, dass sich die offenkundigen Fortschritte bei seinen Schützlingen weiter verfestigen, damit in den kommenden Wochen der Anschluss an das rettende Ufer gewahrt werden kann.

    1. FC Saarbrücken – Spvgg EGC Wirges (So., 15 Uhr). Das war vor der Saison nicht zu erwarten, dass der Neuling aus Wirges nach sieben Spieltagen vor den saarländischen Landeshauptstädtern liegt. Nach der jüngsten Spielserie gegen die Topteams der Liga geht es für die Wirgeser Mannschaft von Trainer David Koca nun darum, mit einem Punktgewinn auf dem Kunstrasen im FC-Sportfeld den guten achten Tabellenplatz zu behaupten. Das wird allerdings alles andere als leicht, denn Saarbrücken hat seine sieben Zähler allesamt zu Hause geholt. gh

    Jugendfußball (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach