40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » FV Südwest
  • » Nahe
  • » Derby zum Heimdebüt
  • Aus unserem Archiv
    Kirn-Sulzbach

    Derby zum Heimdebüt

    Das erste Heimspiel ist ein ganz besonderes für die Fußballerinnen des SC Kirn-Sulzbach, denn es beschert ihnen das Duell gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach. Eine weitere Facette des Derbys, das am Samstag um 18 Uhr angepfiffen wird: Es stehen sich zwei verlustpunktfreie Teams gegenüber. Die DSG führt die Verbandsligatabelle nach drei Siegen an, der SCK hat ebenfalls eine weiße Weste.

    SCK-Trainer Michael Malinka sieht die Favoritenrolle beim Gast: „Das ist eindeutig, auch wenn man den Verlauf der vergangenen Saison sieht. Außerdem hat die DSG zwei, drei Hochkaräter im Team, die ein Spiel mit einer Einzelaktion jederzeit entscheiden können, was sie ja auch schon gezeigt haben.“ Die Statistik spricht ebenfalls für die DSG: Von den acht zurückliegenden Duellen hat sie sieben gewonnen und einmal remis gespielt. DSG-Coach Rüdiger Rydzewski glaubt nicht, dass die Kräfteverhältnisse so klar verteilt sind: „Ich erwarte ein offenes und spannendes Spiel, in dem wir mit einem Punkt leben können.“ Malinka hätte nichts dagegen, den Favoriten zu ärgern, sein Kollektiv soll sich jedenfalls nicht verstecken. Rydzewski schätzt den SCK stärker ein als in der Vorsaison, er sagt: „Das Team ist offensichtlich konditionell besser als in der Vergangenheit.“ Allerdings muss der SCK erneut einige Spielerinnen ersetzen, darunter Hanna Görgen, die sich in Obersülzen verletzt hat. tip/sn

    Frauenfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker