40.000
Aus unserem Archiv
Lahnstein

Lahnsteinerin Katharina Niel rudert für Deutschland

Katharina Niel von der Rudergesellschaft Lahnstein (RGL) fügt ihrer bis heute schon beeindrucken Laufbahn ein weiteres besonderes Kapitel hinzu. Die Abiturientin des Johannes Gymnasiums wurde von Bundestrainerin Brigitte Bielig für die U 23-Europameisterschaften in Brest (Weißrussland) nominiert. Zusammen mit ihrer Partnerin Maren Weber von der Rennrudergemeinschaft Mülheim/Ruhr vertritt sie dort die deutschen Farben im leichten Zweier ohne Steuerfrau.

Hoffnungsträgerinnen für Weißrussland: Katharina Niel aus Lahnstein (links) und Maren Weber aus Mülheim an der Ruhr vertreten Deutschland bei der EM im leichten Zweier ohne Steuerfrau.  Foto: Verein
Hoffnungsträgerinnen für Weißrussland: Katharina Niel aus Lahnstein (links) und Maren Weber aus Mülheim an der Ruhr vertreten Deutschland bei der EM im leichten Zweier ohne Steuerfrau.
Foto: Verein

Bielig honoriert damit den Erfolg des Duos bei der deutschen Meisterschaft Ende Juni in Köln. Dort wurde der Zweier mit Niel und Weber Vizemeister hinter der Kombination aus Ludwigshafen und Stuttgart. Damit geht für Katharina Niel bereits im ersten Jahr in der Altersklasse U 23 ihr großer Traum in Erfüllung, mit dem „Adler auf der Brust“ für die deutsche Nationalmannschaft zu starten.

Um die Nominierung zu rechtfertigen und mit maximalen Erfolg aus Weißrussland zurückzukommen, wird sich der Zweier nach einer kurzen Sommerpause intensiv auf die anstehende Aufgabe vorbereiten. Dazu wird Katharina Niel die meiste Zeit in Mülheim trainieren, bevor es eine Woche vor der EM die Zusammenkunft der gesamten Nationalmannschaft in Berlin geben wird. Dort stehen die letzten Belastungstests, die Einkleidung und ein Fototermin auf dem Programm, bevor der gesamte Tross Richtung Weißrussland aufbricht.

Regionalsport extra (R)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach