40.000
Aus unserem Archiv
Roßbach

SV Roßbach feiert 50. Geburtstag mit Spiel gegen Bundesligist Bayer Leverkusen

Ludwig Velten

Die Bundesliga zu Gast im Wiedtal: Unter diesem Motto laufen die Vorbereitungen beim Fußball-A-Kreisligisten SV Roßbach/Verscheid im Hinblick auf das Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen auf Hochtouren. Der Anstoß dieser Begegnung aus Anlass der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Vereinsbestehen des SVR ist am Mittwoch, 18. Juli, um 18 Uhr auf dem Rasenplatz in Roßbach.

Beim Trainingsauftakt in der vergangenen Woche starteten die Profis des Bundesligisten Bayer Leverkusen in die Saison 2018/2019. Das Foto zeigt beim Warmmachen unter anderem die Zwillinge Lars (vorne links) und Sven Bender, dahinter in den hellblauen Trikots die Torhüter Thorsten Kirschbaum (Neuzugang von Aufsteiger 1. FC Nürnberg, links) und Ramazan Özcan.  Foto: dpa
Beim Trainingsauftakt in der vergangenen Woche starteten die Profis des Bundesligisten Bayer Leverkusen in die Saison 2018/2019. Das Foto zeigt beim Warmmachen unter anderem die Zwillinge Lars (vorne links) und Sven Bender, dahinter in den hellblauen Trikots die Torhüter Thorsten Kirschbaum (Neuzugang von Aufsteiger 1. FC Nürnberg, links) und Ramazan Özcan.
Foto: dpa

Die Verantwortlichen des SV Roßbach um ihren Präsidenten Ingo Dittrich sind geübt im Umgang mit Großveranstaltungen. Bereits zwei Mal in ihrer noch jungen Vereinsgeschichte haben die Roßbacher die erste Runde des Wettbewerbs um den DFB-Pokal erreicht und hatten Losglück. Die Spiele in Neuwied gegen den VfL Borussia Mönchengladbach (10. September 2006, 1:4) und in Koblenz gegen den 1. FSV Mainz (19. August 2012, 0:4) waren nicht nur sportlich die Höhepunkt für den kleinen Verein aus dem Wiedtal. Die Roßbacher erhielten jeweils viel Lob für die tolle Organisation der Spiele.

Dies soll nun auch gegen Leverkusen gelingen. „Es gibt eine Vielzahl von Dingen, an die wir denken müssen. Bayer Leverkusen hat zum Beispiel 150 Liter Eis, Obst und bis zu 150 Liter (je nach Witterung) spezielles Mineralwasser geordert. Weil die Partie offiziell bei der DFL angemeldet werden musste und dort im Kalender steht, werden vier Unparteiische benötigt. Auch hier muss alles stimmen, bis zur Bewirtung nach dem Spiel“, umreißt Dittrich die besonderen Anforderungen.

Beim Thema Sicherheit müssen die SVR-Verantwortlichen zusammen mit der Polizei ein Konzept erarbeiten. Besonders viel Platz in der Vorbereitung nimmt der Zustand des Rasens ein. Jede Woche erwartete der Bundesligist in den vergangenen Wochen einen Bericht mit Bildern über den Zustand des grünen Belags. „So gut wie jetzt hat der Rasen noch nie ausgesehen. Wir haben ihn extra von unten belüftet und alle kritischen Stellen mit Rollrasen neu bepflanzt. Der sieht aus wie ein Teppich“, berichtet Dittrich.

Nun hoffen die Roßbacher noch auf einen großen Zuschauerzuspruch. Schließlich hat die Bayer-Elf viele Fans in der Region. Während der deutsche WM-Teilnehmer Julian Brandt nach dem frühen Aus der deutschen Mannschaft in Russland nicht spielen wird (sein Trainer Heiko Herrlich gestattete dem jungen Offensivspieler einen verlängerten Urlaub), können sich die Fußballfreunde an Rhein und Wied unter auf das Debüt von Lukas Hradecky freuen. Der Torwart, in der vergangenen Saison der Pokalheld von Eintracht Frankfurt, der in der Sommerpause ablösefrei nach Leverkusen wechselte, ist mit einem Marktwert von zehn Millionen Euro der wohl spektakulärste Neuzugang bei Bayer.

„Wir haben die feste Zusage, dass Leverkusen mit allen Stars und Trainer Heiko Herrlich anreisen werden. Zudem haben sich auch einige Verantwortliche angemeldet. Wir pflegen einen freundschaftlichen Kontakt zum Bayer-Vorstand“, sagt Dittrich und fügt hinzu: „Unsere Eintrittspreise sind moderat. Wir wollen jedem die Möglichkeit geben, sich eine Eintrittskarte leisten zu können.“

Um sportlich gegen die Bundesligamannschaft einigermaßen mithalten zu können, wird sich der SV Roßbach mit ehemaligen Spielern aus früheren Oberligazeiten verstärken. „Der Vorverkauf ist gut gestartet. Bis jetzt sind wir zufrieden“, sagt Dittrich und verspricht ein echtes Fußballfest mit einigen Überraschungen.

Von unserem Mitarbeiter Ludwig Velten

Die Vorverkaufsstellen

Eintrittskarten gibt es im Vorverlauf bei den Geschäftsstellen der Sparkasse Neuwied in Neustadt/Wied, Waldbreitbach, St. Katharinen, Linz und Rheinbrohl sowie an der Aral-Tankstelle in Neustadt/Wied und im Hotel Roßbacher Hof.

red
Regionalsport extra (A)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach