40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Landesliga: Auch die Angeschlagenen müssen bei der Hassia ran
  • Aus unserem Archiv
    Bingen

    Landesliga: Auch die Angeschlagenen müssen bei der Hassia ran

    Beim VfL Fontana Finthen, dem Vorletzten der Fußball-Landesliga Ost, will Hassia Bingen am Sonntag, 15 Uhr, seinen Abwärtstrend stoppen. Die Finther verloren die vergangenen fünf Begegnungen. Eigentlich eine lösbare Aufgabe. "Auch wir haben die letzten fünf Spiele nicht gewonnen", wendet Hassia-Trainer Nelson Rodrigues ein. "Finthen ist nicht der ganz schwere Gegner. Aber letztendlich brauchen wir eine Mannschaft, die da antreten kann."

    Die Ausfallliste der Binger ist lang. Seit Sonntag steht auch Mike Starkes darauf. Markus Schmand, Kristijan Sikiric und Ailton fehlen schon länger. Dazu gibt es einige angeschlagene Akteure. Michael Yi wird wohl trotz eines Nasenbeinbruchs spielen müssen. "Ich habe acht fitte Spieler", sagt Rodrigues. "Der Rest hat Blessuren. Wir werden aber elf Mann auf den Platz stellen und mit dieser Mannschaft bestehen können. Wir wollen die drei Punkte." Der Hassia-Trainer erwartet einen betont defensiv ausgerichteten Gegner. Da wäre es gut, wenn die Binger ihre Chancen besser als zuletzt nutzen würden. ga

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige