40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-Landesliga: Reimannmuss langepausieren
  • Aus unserem Archiv
    Hüffelsheim

    Fußball-Landesliga: Reimannmuss langepausieren

    Zwei Hiobsbotschaften haben Christopher Bernabè, den Trainer des Fußball-Landesligisten SG Hüffelsheim/Niederhausen, erreicht.

    Julian Reimann, der nach einer Blessur gerade wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war, hat sich erneut verletzt. Die niederschmetternde Diagnose: Kreuzbandriss. Er wird vermutlich bis Saisonende ausfallen. "Das ist sehr bitter für den Jungen. Er hat gut zurückgefunden, war gerade auf dem Sprung ins Team", erklärt Bernabè. Auf Andreas Komforth muss er ebenfalls verzichten - auf unbestimmte Zeit. Denn noch steht nicht fest, ob sich der Stürmer, der in fünf Saisonspielen bereits acht Treffer erzielt hat, am vergangenen Sonntag in Nanzdietschweiler bei einem Pressschlag die Bänder abgerissen hat oder ob es sich nur um eine Dehnung handelt. "Er war sehr gut drauf, schade für ihn, dass er aus dem Rhythmus gerissen wird", sagt Bernabè. Angesichts dieser Ausfälle trifft es sich gut, dass Willi Gäns seinen Urlaub beendet hat und ins Team zurückkehrt. Auch Bernabè selbst kann nach überstandener Verletzungspause wieder auflaufen. Fabian Scheick meldet sich nach einem Hochzeitsbesuch ebenfalls zurück.

    Alle drei sind Startelf-Kandidaten, wenn die SG am Sonntag um 15 Uhr zu Hause den SC Idar-Oberstein II, der einen Punkt und fünf Plätze hinter der SG in der Tabelle steht, empfängt. "Schön, dass wir nach zwei Auswärtsspielen wieder vor eigenem Publikum spielen dürfen. Das macht einfach mehr Spaß", sagt Bernabè. Er trifft dabei auf seinen Ex-Verein. "Gegen die Erste vom SC zu spielen, wäre etwas Besonderes. Ich hatte eine schöne Zeit in Idar, aber eigentlich ist das abgehakt." Die Gäste bezeichnet er als "Wundertüte", da immer mal wieder Spieler aus der Oberliga aushelfen. olp

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige