40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Ems|Lahnstein|Diez
  • » Volleyball-Regionalliga: VC Lahnstein will gegen die TSG Elgershausen das Gesetz der Serie brechen
  • Aus unserem Archiv
    Lahnstein

    Volleyball-Regionalliga: VC Lahnstein will gegen die TSG Elgershausen das Gesetz der Serie brechen

    Ihr Saisondebüt vor eigenem Publikum feiern die Volleyballer des VC Lahnstein am Samstag ab 18 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums am Oberheckerweg gegen die TSG Elgershausen. Nach der 0:3-Auftaktniederlage beim als Titelfavoriten gehandelten TV Bliesen wird die Hürde für die Pritscher vom Rhein-Lahn-Eck nicht niedriger. Denn auch der mit über 250 Kilometern weit gereiste Gast aus dem Nordhessischen, der mit einem 3:1-Heimsieg gegen Hanau in die Saison gestartet ist, zählt zu den größeren Kalibern der vierthöchsten Spielklasse.

    Marc Kludas (links) legt vor, Arvid Schiller beobachtet: Der VC Lahnstein will seinem Anhang beim Saisondebüt am Oberheckerweg spektakulären Volleyballsport und einen Sieg bieten. Foto: Andreas Hergenhahn/Archiv
    Marc Kludas (links) legt vor, Arvid Schiller beobachtet: Der VC Lahnstein will seinem Anhang beim Saisondebüt am Oberheckerweg spektakulären Volleyballsport und einen Sieg bieten.
    Foto: Andreas Hergenhahn/Archiv

    Während die Lahnsteiner nur aufgrund des Rückzugs der SSG Schwarzenholz-Griesborn in der Liga geblieben waren, musste der amtierende Vizemeister beim Aufstieg in die 3. Liga nur knapp der Frankfurter Eintracht den Vortritt lassen. Elgershausen hat Gefallen gefunden am Mitmischen in der Spitzengruppe und sich für das Gastspiel an der Flussmündung fest vorgenommen, sich gleich in den höheren Gefilden der Tabelle einzunisten.

    VCL-Spielertrainer Rafael Heilscher, der mit dem privat verhinderten Diagonalangreifer Jens Müller und Stefan Reichelt (Bänderriss) zwei Stammkräfte ersetzen muss, setzt auf die Unterstützung des treuen Lahnsteiner Anhangs und hofft, das Gesetz einer Serie brechen zu können. Denn seit dem gemeinsamen Aufstieg der beiden Teams im Frühjahr 2011 hatte in den direkten Duellen immer der jeweilige Gast das bessere Ende für sich. Während sich der VCL zweimal knapp mit 3:2 durchsetzte, gab es in heimischer Umgebung zwei 0:3-Klatschen gegen die TSG.

    "Das wollen wir diesmal besser machen", haben sich Heilscher und Co. viel vorgenommen. Denn sie verkauften sich bei ihrer 0:3-Niederlage in Bliesen weitaus besser, als es das nackte Resultat aussagt. 20, 22 und 18 Punkte rangen sie dem Favoriten ab. Heilscher: "Leichte Fehler haben uns den Gewinn zumindest eines Satzes gekostet. Wenn wir aber gegen Elgershausen an diese Leistung anknüpfen können, ist auf jeden Fall ein Sieg für uns drin."

    Von unserem Redakteur

    Stefan Nink

    Sport Bad Ems Lahnstein Diez
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige