Burgbrohl

SpVgg Burgbrohl will siegen statt rechnen

Aus vier mach eins – so lautet die Formel im Abstiegskampf der Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland. Da der TV Quierschied längst abgestiegen ist, kämpfen die Teams auf den Plätzen sechs bis neun um den Klassenverbleib, nur eine Mannschaft wird es nicht schaffen. Nun will es der Spielplan so, dass die vier Beteiligten am 17. und vorletzten Spieltag aufeinander treffen. Am Samstag (ab 16 Uhr) erwartet der Siebte TG Gonsenheim II in Mainz den Achten SpVgg Burgbrohl (je 22 Punkte), am Sonntag (ab 15 Uhr) duellieren sich der Neunte TV Saarwellingen (19) und der Sechste TV Bliesen II (24).

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net