Kreisgebiet

Titeljagd im Matsch bei Dauerregen – Drei Aktive der LG Kreis Ahrweiler bei Cross-Rheinlandmeisterschaften vorn

Matsch, knackige kurze An- und Abstiege, unebener Boden und Haarnadelkurven, die zum Tempowechsel zwingen, sind Kennzeichen für einen perfekten Streckenverlauf beim Crosslauf. Das Übrige für Crossliebhaber tat Petrus bei den Cross-Rheinlandmeisterschaften in Trier dazu: strömender Dauerregen und stürmische Windböen bei acht Grad.

Die Cross-Rheinlandmeisterschaften in Trier, bei denen auch die LG Kreis Ahrweiler vertreten (links vorn Jacob Heß, rechts Leon Schenke) fanden unter wenig erquicklichen Bedingungen statt. Foto: LG Kreis Ahrweiler
Die Cross-Rheinlandmeisterschaften in Trier, bei denen auch die LG Kreis Ahrweiler vertreten (links vorn Jacob Heß, rechts Leon Schenke) fanden unter wenig erquicklichen Bedingungen statt.
Foto: LG Kreis Ahrweiler

Rund 20 Aktive der LG Kreis Ahrweiler waren bei diesen ungemütlichen Bedingungen angetreten, die auch zahlreiche, meist aber glimpfliche Stürze zur Folge hatten. Je nach Altersklasse wurden von einer (1100 Meter) bis zu sechs Runden (6600) gelaufen. Den Rheinlandtitel in ihrer Altersklasse holten auf dem am Ende überfluteten Sportplatz für die LG Kreis Ahrweiler: Raphael Jüris (1. Platz M 15, 2200 Meter, 8:16 Minuten), Ella Heß (1. W 15, 2.20, 8:46) und Swantje Kolberg (1. W 60, 3300, 17:10). Podestplätze erreichten: Leon Schenke (3. MJU 20, 3300, 11:33), Paul Heß (3. M 12, 1100, 4:42), Thorsten Meyer (3. M 40, 6600, 24:46), Michaela Jüris (2. W 45, 3300, 14:44), Sabine Schenke (2. W 50, 3300; 16:16), Anja Zinn (3. W 50, 3300, 17:14) und Mechthild Schütz (2.  60, 3300, 19:13).