Leverkusen

Emma Wörsdörfer steigert sich

Bei den offenen NRW-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften im Stadion Manfort in Leverkusen war Emma Wörsdörfer (TuS Wallmerod) einzige Westerwälder Starterin. In ihrer Spezialdisziplin, dem Speerwurf, begann sie den Wettkampf mit 41,28 Metern, ehe im dritten Versuch 43,99 Meter gemessen wurden. Das war hinter Kim-Cara Brünger (USC Bochum/44,42 Meter) ein starker zweiter Platz und eine weitere Steigerung.

Bei den Hessischen Winterwurfmeisterschaften war sie noch mit 42,31 Metern Dritte geworden (wir berichteten). kt