Kruft

Typisierungsaktion für Norbert Ochtendung – Förderverein hilft

Norbert Ochtendung, Vorsitzender der DJK Kruft/Kretz, ist an Blutkrebs erkrankt. Schon bald nach Bekanntwerden der schweren Erkrankung haben sich viele Menschen im Umfeld des dreifachen Familienvaters engagiert, im Vordergrund aller Aktivitäten steht eine Typisierungsaktion, die am Samstag, 8. Dezember, zwischen 11 und 16 Uhr in der Vulkanhalle in Kruft stattfindet.

Foto: Schneider

Jeder, der sich als Stammzellspender registrieren lässt, bedeutet neue Hoffnung für Norbert, aber auch für alle anderen Blutkrebspatienten. Sportler wissen ganz genau, was Zusammenhalt bedeutet. Im Fußballkreis Rhein/Ahr besteht ein Förderverein, der in solchen Fällen Unterstützung gewährt. „Fußballer helfen“ heißt das Sozialwerk, das seit fast 20 Jahren eine Vielzahl von Sportlern und deren Familien finanziell unter die Arme gegriffen hat. Auch im Fall von Norbert Ochtendung ist dies der Fall. Der Kreisvorsitzende Walter Merten (Bildmitte) konnte kürzlich eine Spende von 500 Euro überreichen. Das Geld ist ein Beitrag zur Finanzierung der Kosten für die Typisierungsaktion für Norbert Ochtendung (35 Euro pro Registrierung). Foto: Hans-Josef Schneider