Diez

EGDL benötigt Neustart unter Stephan Petrys Regie

Die letzten Ausreden sind aufgebraucht, der Neustart ist da – ab jetzt stehen alle in der Pflicht, den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden beim Eishockey-Regionalligisten EG Diez-Limburg. Denn, da sind sich alle einig bei den Rockets: Man darf gegen die Topteams der Liga verlieren, aber nur, wenn danach alle aus der Halle gehen mit dem guten Gefühl, wirklich alles gegeben und alles versucht zu haben. Mit dem Wechsel zu Interimstrainer Stephan Petry wurde ein sportlicher Impuls gesetzt, jetzt braucht es auch auf dem Eis einen spürbaren und sichtbaren Neustart. Am Wochenende gibt es dazu eine Chance, beim Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr) in der Diezer Eissporthalle gegen die Dinslaken Kobras.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net