Kirn

Braumbachs Einsatz bleibt eine Ausnahme

Platz sechs, in Schlagdistanz zu Rang zwei, dazu die beste Defensive der Fußball-Landesliga – das erste Saisondrittel des VfR Kirn ist gut gelaufen. „Ich beurteile unsere Situation als positiv und komfortabel“, sagt VfR-Spielertrainer Florian Galle und erklärt: „Wir sind oben dabei, haben aber nicht den Druck, aufsteigen zu müssen.“

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net