Weinsheim

Aufstiegsspiele: Nicht die individuelle Qualität wird entscheidend sein

Das abschließende Saisonspiel der SG Weinsheim in der A-Klasse Bad Kreuznach, den 4:2-Sieg gegen die SG Hüffelsheim/Niederhausen II am vergangenen Sonntag, schaute sich Carsten Rupsys schon gar nicht mehr an. Der Abteilungsleiter war in anderer Mission unterwegs. In Berschweiler bei Baumholder sah er das 3:3-Unentschieden zwischen der SG Unnertal und dem Bollenbacher SV. Es ging darum, Erkenntnisse zu gewinnen für die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga. Dort werden die Weinsheimer, die die Saison hinter dem TuS Monzingen auf Platz zwei abgeschlossen haben, auf den BSV treffen, den Zweiten aus der A-Klasse Birkenfeld. Am Mittwoch genießt die SG um 19.30 Uhr Heimrecht. Am Sonntag rollt der Ball ab 15 Uhr in Kirchenbollenbach.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net