Archivierter Artikel vom 22.12.2017, 15:07 Uhr
Plus
Koblenz

Vorstand der TuS Koblenz widerspricht Trainer: Wir schaffen das!

Kurz vor Weihnachten ist die Zuversicht zurückgekehrt zu TuS Koblenz. Der Optimismus hat einen Namen: Remo Rashica, seit drei Wochen Vorstandsmitglied beim krisengeplagten Traditionsklub von 1911, glaubt fest an eine Zukunft der TuS im Profifußball: „TuS Koblenz ist ein schlafender Riese“, versichert der Großgastronom und Vater eines TuS-Jugendspielers im Brustton der Überzeugung. „Wer mich kennt, der weiß, dass ich zu meinem Wort stehe. Der Verein wird eine rosige Zukunft haben.“

Lesezeit: 4 Minuten