40.000
Aus unserem Archiv

Motorradfahrer bei Rennerod verunglückt: Kopfverletzungen erlitten

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagmorgen bei Rennerod verunglückt. Beim Sturz zog er sich Kopfverletzungen zu. Der 39-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen.

Der Rettungshubschrauber in Aktion. Symbolfoto: Sascha Ditscher
Der Rettungshubschrauber in Aktion. Symbol
Foto: Sascha Ditscher

Gegen 10.14 Uhr wurde der schwere Verkehrsunfall auf der B 54 am Ortsausgang von Rennerod in Richtung Waldmühlen gemeldet. Der Motorradfahrer aus Rennerod war durch den Kreisel gefahren und hatte vermutlich aufgrund zu hoher, dem Straßenverlauf nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine verloren. Durch den Sturz zog er sich Kopfverletzungen zu, daher wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen. Zur Schwere der Verletzungen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, wie die Polizei mitteilte.

Die B 54 musste zeitweise auch voll gesperrt werden, um den Hubschraubereinsatz und die Fahrbahnreinigung zu ermöglichen.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!