40.000
Aus unserem Archiv
Rheinland-Pfalz

Kreis Mayen-Koblenz wird Vorreiter bei Integration

Der Kreis Mayen-Koblenz und die Stadt Ludwigshafen sind zwei von bundesweit 20 Kommunen und Kreisen, in denen ab April für eineinhalb Jahre individuelle Integrationsvereinbarungen erprobt werden sollen.

Der Kreis Mayen-Koblenz und die Stadt Ludwigshafen sollen Vorreiter in Sachen Integration werden. Sie sind zwei von bundesweit 20 Kommunen und Kreisen, in denen ab April für eineinhalb Jahre individuelle Integrationsvereinbarungen erprobt werden sollen.

Das sagte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer, der Rhein-Zeitung (Koblenz/Mainz) im Vorfeld der heute in Mainz zu Ende gehenden Integrationsminister-Konferenz der Länder.

Böhmer sagte der Rhein-Zeitung: „Ein Schritt auf dem Weg zu mehr Verbindlichkeit bei der Integration ist die Einführung von Integrationsvereinbarungen. In den individuellen Vereinbarungen wird festgehalten, mit welchen Kenntnissen und Qualifikationen Ausländer nach Deutschland kommen. Und welche Hilfe sie bei Spracherwerb, Ausbildung oder Kinderbetreuung benötigen. Umgekehrt werden die Zuwanderer unterstützt, indem ihnen Angebote zum Spracherwerb oder bei der Anerkennung ihrer Abschlüsse vermittelt werden.“

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 17°C
Donnerstag

8°C - 16°C
Freitag

6°C - 14°C
Samstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!