40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bis zu 100 Mbit/s: Kevag führt schnelles Internet ein
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz/Neuwied

    Bis zu 100 Mbit/s: Kevag führt schnelles Internet ein

    Erstmals in Rheinland-Pfalz werden für eine größere Zahl an Haushalten Hochgeschwindigkeitszugänge ins Internet mit bis zu 100 Mbit/s eingerichtet: Im Landkreis Neuwied werden nun für mehr als 10000 Haushalte neue superschnelle Netzwerkanschlüsse möglich.

    Tobias Schmitt aus Bretscheid ist einer der ersten Kunden, die mit 100 Megabit pro Sekunde im Internet surfen können.
    Tobias Schmitt aus Bretscheid ist einer der ersten Kunden, die mit 100 Megabit pro Sekunde im Internet surfen können.

    Koblenz/Neuwied - Erstmals in Rheinland-Pfalz werden für eine größere Zahl an Haushalten Hochgeschwindigkeitszugänge ins Internet mit bis zu 100 Mbit/s eingerichtet: Im Landkreis Neuwied werden nun für mehr als 10000 Haushalte neue superschnelle Netzwerkanschlüsse möglich.

    Auf der Karte sind schwarz dargestellt die Orte, in denen mit bis zu 26 Mbit/s im Internet gesurft werden kann. In weißer Schrif
    Auf der Karte sind schwarz dargestellt die Orte, in denen mit bis zu 26 Mbit/s im Internet gesurft werden kann. In weißer Schrift sind die Orte dargestellt, in denen Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s möglich sind.
    Foto: Kevag

    Die Süwag, Gesellschafterin der Kevag Telekom, hat dafür ihr Netz aufgerüstet. Am Mittwoch startete das Pilotprojekt offiziell. Wer sich für das schnelle Internet entscheidet, erhält neben dem 100-Mbit/s-Anschluss einen Telefonanschluss mit zwei Leitungen sowie eine Festnetz und Europa-Flatrate. Ein Router wird dafür im Haushalt installiert, der gleichzeitig als Telefonanlage, Anrufbeantworter und DECT-Basisstation für normale Schnurlostelefone funktioniert.

    Das Angebot kostet 49,90 Euro im Monat. Zum Vergleich: Der bislang schnellste großflächig angebotene Internetzugang von der Deutschen Telekom umfasst in den größeren Städten in Deutschland 50 Mbit/s. Nutzbar ist dies vor allem für den Fernsehempfang.

    Nicht jeder Download reizt 100 Mbit/s aus

    Vor allem, wenn man HD-Fernsehen übers Internet nutzen möchte, wird die schnelle Leitung ausgereizt. Beim normalen Internet-Surfen macht es dagegen kaum einen Unterschied, ob man mit beispielsweise 16 Mbit/s Webseiten aufruft oder mit theoretisch möglichen 100 Mbit/s. Profitieren kann man von dieser "dicken Leitung" aber durchaus, wenn mehrere Nutzer im Haushalt zeitgleich online sind. Wer viele Dateien aus dem Internet herunterlädt, profitiert ebenfalls. Allerdings darf man auch hier keine Wunder erwarten: Manche Downloadserver sind künstlich gedrosselt, andere hängen selbst mit weniger als 100 Mbit/s am Netz.

    Waren über die Kevag bisher schon Geschwindigkeiten bis zu 26 Mbit/s (Downstream) in bestimmten Gebieten im RZ-Land möglich, so ist aus Sicht der Kevag mit den weiteren Investitionen in das Netz nun ein weiterer großer Schritt erreicht: Die 100 Mbit/s sind im Rahmen des Pilotprojektes nach Angaben des Unternehmens in folgenden Ortschaften und Netzen ans (Internet) angebunden:

    56587 Oberhonnefeld-Gierend
    56584 Anhausen
    56579 Bonefeld
    53547 Breitscheid Kr. Neuwied
    56581 Ehlscheid
    56276 Großmaischeid
    56579 Hardert
    53547 Hausen Wied
    53547 Hümmerich
    56271 Kleinmaischeid
    56581 Kurtscheid
    56584 Meinborn
    56581 Melsbach
    56589 Niederbreitbach
    56587 Oberraden
    56579 Rengsdorf
    53547 Roßbach Wied
    56584 Rüscheid
    56276 Stebach
    56587 Straßenhaus
    56584 Thalhausen Kr. Neuwied
    56588 Waldbreitbach

    Die Ortschaften werden von der Kopfstelle Oberhonnefeld in der Umspannanlage der Süwag ab sofort mit den neuen superschnellen Anschlüssen versorgt. Die KEVAG Telekom betreibt über die Netze ihrer Gesellschafter Kevag und Süwag 180 Ortsnetze mit rund 80.000 erreichbaren Haushalten im Landkreis Neuwied, im Landkreis Mayen-Koblenz und im Westerwaldkreis. Basis für das Breitbandkabelnetz der KEVAG Telekom sind die Stromnetze und deren flächendeckende Infrastruktur.

    Von Marcus Schwarze

    (Offenlegung: Der Verlag der Rhein-Zeitung ist Gesellschafter der KEVAG Telekom.)

    Schnelles Internet: Für einige Orte im Kreis Birkenfeld nur ein TraumSchnelles Internet kommt in die GrafschaftKempenich hat bald schnelles InternetSchnelles Internet bald auch in KellPfälzer Gemeinden bekommen schnelles Internet per Funkweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!