40.000
Aus unserem Archiv
Kircheib/Altenkirchen

B8/Kircheib: Mann mit abgetrennter Hand gibt Kripo Rätsel auf

Rätsel gibt der Kripo Neuwied der Fall eines Mannes auf, der am Mittwoch Nachmittag in der Nähe von Kircheib mit abgetrennter linker Hand gefunden worden ist.

Kircheib/Altenkirchen. Rätsel gibt der Kripo Neuwied der Fall eines Mannes auf, der am Mittwoch Nachmittag in der Nähe von Kircheib mit abgetrennter linker Hand gefunden worden ist.

Die Polizei geht im Moment noch von zwei Möglichkeiten aus: Entweder habe sich der Mann die Hand selber abgetrennt oder es habe jemand versucht ihn zu töten.

Auf einem Wirtschaftsweg, der parallel zur viel befahrenen B 8 verläuft, hatte ein Zeuge am Mittwoch gegen 15.45 Uhr einen verlassenen Mercedes-Benz mit Siegburger Kennzeichen (SU-)festgestellt. Im und um das Fahrzeug herum waren Blutspuren zu sehen.

Die alarmierte Polizei ließ über die Leitstelle Siegburg eine Vermisstenmeldung nach einem 44-Jährigen ausstrahlen, der am Morgen nicht an seiner Arbeitsstelle erschienen war.

Wenig später wurde der Gesuchte in einem Waldstück, rund 40 Meter von seinem Wagen entfernt und ansprechbar, mit der schweren Verletzung gefunden. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde der Mann in eine Kölner Spezialklinik geflogen, in der die Hand in einer mehrstündigen Operation wieder angenäht wurde.
Hinweise, die zur Klärung des Falls beitragen, gehen an die Kripo Neuwied unter Tel. 02631/8780. (vh)

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!