40.000

Rheinland-PfalzAlles frei erfunden: Landes-Chefgeologe darf über Moselbrücke reden

Der Bürgerinitiative Pro Mosel, die seit Jahren gegen den Bau der 158 Meter hohen und 1,7 Kilometer langen Moselbrücke zwischen Ürzig und Zeltingen-Rachtig kämpft, schwant Böses. Vorsitzender Georg Laska befürchtet, das Land wolle den Leiter des Landesamtes für Geologie und Bergbau, Harald Ehses, versetzen – und ihm damit einen endgültigen Maulkorb verpassen. Die Ministerin widerspricht dem jetzt.

Von unserem Mitarbeiter Frank Giarra

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) sagt: "Den Maulkorb hat die Bürgerinitiative erfunden." Er werde natürlich im Innenausschuss des Landtags auch zum Gutachten zur Moselbrücke, das den Verlauf ...

Lesezeit für diesen Artikel (242 Wörter): 1 Minute, 03 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!