Archivierter Artikel vom 02.07.2018, 11:58 Uhr
Buchholz

Vorstand des Theatervereins Thalia im Amt bestätigt

Die Jahreshauptversammlung des Theatervereins Thalia 1908 Buchholz am 4. Juni verlief reibungslos.

Das Foto zeigt (von links) Petra Braun, Alina Buslei, Hilmar Merz, Kerstin Vostell, Helmut Klotzky, Sabine Becker und Anke Ullmann.
Das Foto zeigt (von links) Petra Braun, Alina Buslei, Hilmar Merz, Kerstin Vostell, Helmut Klotzky, Sabine Becker und Anke Ullmann.
Foto: Theaterverein Thalia 1908 Buchholz e. V.

Die erste Vorsitzende Petra Braun ließ das Jahr Revue passieren und stellte fest, dass alle mitwirkenden Gruppierungen – die Erwachsenen Spielgruppe, die Märchen- und Jugend-, die Sketch- wie auch die Krimidinnergruppe – gute Arbeit geleistet haben und alle auf eine gute Resonanz gestoßen sind beim Publikum. Die Stückauswahl scheint beim Publikum anzukommen und wird so beibehalten.

Nachwuchs wird bei der dynamischen Sketchgruppe gesucht wie auch bei der etwas anspruchsvolleren Krimidinnergruppe. Speziell das Krimidinner hat einen großen Erfolg hier in der Region und soll unbedingt beibehalten werden.

Neu gewählt wurde der geschäftsführende Vorstand. Hier ergaben sich keine Änderungen, so dass die erste Vorsitzende Petra Braun, die erste Geschäftsführerin Kerstin Vostell sowie die erste Kassiererin Anke Ullman wiedergewählt wurden. Außerdem wurde Helmut Klotzky als neuer Beisitzer gewählt.

Weitere Vorstandsmitglieder sind die zweite Vorsitzende Alina Buslei, zweite Geschäftsführerin Sabine Becker und die zweite Kassierer Hilmar Merz.