Archivierter Artikel vom 18.10.2018, 13:59 Uhr
Raubach

Sozialversichertenverband Raubach lud ein zur Monatsversammlung

Nach dem Kaffee mit selbstgebackenem Kartoffelbrot und Stuten begrüßte der Verband Pfarrer Eickhoff, Verbandsbürgermeister Volker Mendel und alle Anwesenden.

Da dieser Samstag im Geiste des Erntedankfest stand, wurde zu einer Spende aufgerufen. Diese wurde aufgeteilt: an das indische Patenkind der evangelischen Kirchengemeinde Raubach und der Tafel Puderbach/Dierdorf. Pfarrer Eickhoff interpretierte den Gedanken des Erntedankfestes und stellte in kurzen Worten das neue Patenkind der Gemeinde vor.

Im Anschluss hatte Volker Mendel das Wort. Er berichtete, dass für die Versorgung der rund 500 Bedürftigen auch Spenden, für die Tafel, aus den Gemeinden benötigt werden. Die anschließende Sammlung ergab einen Betrag von 255 Euro, der vom Sozialversicherten Verband auf 300 Euro aufgestockt wurde. Pfarrer Eickhoff und VG-Bürgermeister Volker Mendel nahmen die Spenden dankbar entgegen. Den Nachmittag hatten wir Gelegenheit zu Gesprächen zwischen Bekannten und Freunden. Gegen 18 Uhr belieferte uns der Cateringservice mit knusprigen Brathähnchen und Baguette. Auch so ging dieser schöne und gesellige Nachmittag zu Ende.

Anmeldung zur Weihnachtsfeier, die am 15. Dezember in Puderbach stattfindet, bei Margarete Kroll, Telefon 02684/959 572. Weitere Infos gibt es unter www.svv-raubach.com oder per E-Mail an svv-raubach@t-online.de