Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 13:43 Uhr
Neuwied

Schulklasse verbringt einen ereignisreichen Tag in Andernach

Mach MI(N)T-Tag von Industrie- und Handelskammer und vem.die arbeitgeber: Durch Gewinn Geysirbesuch für ganze Schulklasse 9c des Rhein-Wied-Gymnasiums

Das Foto zeigt die Erstplatzierten des Mach MI(N)T-Tags, die Klasse 9c des Rhein-Wied-Gymnasiums, beim Geysir in Andernach.
Das Foto zeigt die Erstplatzierten des Mach MI(N)T-Tags, die Klasse 9c des Rhein-Wied-Gymnasiums, beim Geysir in Andernach.
Foto: vem.die arbeitgeber e. V.

Mit den Preisen des Gewinnspiels hat sich die Teilnahme am Mach MI(N)T-Tag am 22. Juni des vergangenen Jahres für die Schüler des Rhein-Wied-Gymnasiums gleich doppelt gelohnt. Der erste Platz ging an Frederik Karls von der letztjährigen 8c des Rhein-Wied-Gymnasiums – und er durfte seine ganze heutige 9c zum Besuch des Geysirs einladen.

Mehr als 400 Schüler aus Neuwied, dem Neuwieder Landkreis und der näheren Umgebung haben den Mach MI(N)T-Tag in Neuwied besucht.

Die gemeinsame Veranstaltung des Arbeitgeberverbands vem.die arbeitgeber und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bot den Schülern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Anfassen. Sie lud zum Ausprobieren und Experimentieren ein und zeigte den Schülern die Vielfalt und hervorragenden Zukunftsperspektiven von MINT-Berufen aus der Region.

Ausbildungsbetriebe aus der Region beteiligten sich mit eigenen Stationen und eröffneten den Schülern die Möglichkeit zum direkten Gespräch über den beruflichen Einstieg. Mit dabei waren Aleris Rolled Products Germany, KOCH Industrieanlagen, Wyatt Technology Europe, Westnetz, BIT IT SERVICE, Firma Schütz, Debeka, Stadtverwaltung Neuwied, Bluhm Systeme, Sportorthopädie Rosenbach, Firma Lohmann, Ardagh Metal Beverage, IHK-Lehrwerkstatt, vem.die ilw gemeinnützige GmbH, ThyssenKrupp Rasselstein, Experiminta, Geysir Andernach, Agentur für Arbeit Neuwied, Jugend forscht, Ada Lovelace, Treif Maschinenbau, Kinder Technik Ferien Camp, IHK Koblenz, vem.die arbeitgeber und die David-Roentgen-Schule.

Das Gewinnspiel war ein zusätzliches Höhepunkt der Veranstaltung und bot gleichzeitig einen starken Anreiz, an möglichst vielen Technikstationen teilzunehmen. Denn erst mit dem Besuch von mindestens fünf von mehr als 20 Experimentierstationen konnten die Jugendlichen am Gewinnspiel teilnehmen. Der erste Platz war der Besuch einer Schulklasse im Geysir Zentrum in Andernach. Frederik Karls vom Rhein-Wied-Gymnasium in Neuwied gewann diesen für sich und seine ganze Klasse.

„Mit dem Mach MI(N)T-Tag konnten wir bei vielen Jugendlichen Neugier für MINT und MINT-Berufe wecken. Damit haben wir unser Ziel erreicht“, so Sabine Mesletzky, Teamleiterin Fachkräftesicherung bei der IHK Koblenz.

Nadine Giejlo, Bildungsreferentin beim Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber, begrüßte die Schulklasse: „ Wir freuen uns, dass Frederik mit Beginn der neuen Geysir-Saison seinen Gewinn nun einlöst und die ganze Klasse einen ereignisreichen Tag in Andernach verbringen kann. Der Geysir ist mit etwa 50 bis 60 Metern Auswurfshöhe der höchste Kaltwassergeysir der Erde. Eine schöne Erinnerung an den Mach-MINT-Tag vergangenes Jahr. Wir hoffen, wir konnten Euch mit der Veranstaltung und vielleicht sogar mit dem heutigen Tag bei Eurer Berufswahl unterstützen.“

Nächster Mach MINT-Tag findet am 12. Juni statt

Der nächste Mach MI(N)T-Tag findet am 12. Juni von 9. bis 13 Uhr in der Carl-Benz-Schule Koblenz statt. Interessierte Schüler können in diesem Jahr an zehn verschiedenen MINT-Workshops teilnehmen. Mehr Informationen zu Ablauf und Anmeldung erhalten Schulen und Lehrkräfte bei Nadine Giejlo, Telefon 0261/404 06 46 oder per E-Mail an giejlo@vem.diearbeitgeber.de