Bad Hönningen

Parkplatz „Am alten Pfarrheim“ soll zukünftig als Treffpunkt genutzt werden

Am alten Standort des Pfarrheims ist ein moderner Parkplatz mit Blumen, Kräutern und Sitzgelegenheiten entstanden. Jan Ermtraud: „Hier kann ein neuer Treffpunkt für die Bürger entstehen.“

Lesezeit: 1 Minuten
Einen Austausch über die künftige Entwicklung des Ortskernes in Rheinbrohl führten Jan Ermtraud (links) und Landrat Achim Hallerbach auf dem neuen Parkplatz "Am alten Pfarrheim".
Einen Austausch über die künftige Entwicklung des Ortskernes in Rheinbrohl führten Jan Ermtraud (links) und Landrat Achim Hallerbach auf dem neuen Parkplatz „Am alten Pfarrheim“.
Foto: Verbandsgemeinde Bad Hönningen

Diese Baumaßnahme inklusive der Verlegung des Bushaltepunktes wurde durch eine Förderung im Rahmen der Dorferneuerung erreicht und dient zur Stärkung des Innerortes. Landrat Achim Hallerbach informierte sich über die Verwendung der Mittel vor kurzem bei dem ersten Beigeordneten der Ortsgemeinde Rheinbrohl Jan Ermtraud.

Die Parkflächen können von Besuchern und Gästen des Römersaales, des Friedhofs, der Kirche sowie des Gemeindezentrums genutzt werden. Weiterhin sollten diese Parkflächen auch für ansässige oder neue Unternehmen nutzbar sein. Umso erfreulicher ist es, dass wohl am 2. November im ehemaligen Volksbankgebäude ein kleiner „Tante-Emma-Laden“ eröffnet.

Hier sollen neben Postdienstleitungen, Zeitschriften und Lotterie auch eine kleine Auswahl von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs entstehen. Ebenso ist zukünftig eine Reinigungsannahme geplant. „Es freut mich sehr, dass junge Unternehmer den Mut haben in der heutigen Zeit sich selbstständig zu machen und den Bedarf für Rheinbrohl sicherzustellen“, so Jan Ermtraud. „Ich hoffe, dass möglichst viele Bürger und Gäste das Angebot nutzen und die neuen Inhaber unterstützen“.

Weiterhin konnte Jan Ermtraud berichten, dass er mit Yannick Schlottau einen „Unverpackt-Truck“ für die Ortsgemeinde Rheinbrohl gewinnen konnte. „Yannick Schlottau kenne ich schon seit längerem und so kamen wir ins Gespräch über seine neue Firmengründung “GenussKontor – Unverpackt„ und welche Möglichkeiten es dafür in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen gibt.“ So startet am 15. Oktober der erste Verkauf in Rheinbrohl auf dem Parkplatz in der Schulstrasse und ist ab sofort jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr dort vor Ort. Achim Hallerbach zeigte sich positiv erfreut über die Entwicklung der neuen Rheinbrohler Ortsmitte.