Archivierter Artikel vom 25.03.2019, 11:11 Uhr
Neuwied

Mitglieder des Beirates für Weiterbildung tagte

Auf Einladung von Verwaltungsleiterin Jutta Günther tagte der Beirat für Weiterbildung in der Neuwieder Volkshochschule.

Foto: Food Akademie Neuwied

Im Mittelpunkt der regelmäßigen Sitzungen steht neben dem Erfahrungsaustausch der Aufbau eines Bildungsnetzwerkes in enger Zusammenarbeit mit dem Bildungsbüro des Kreises. Bildungskoordinatorin Andrea Oosterdyk und Bildungsmanagerin Laura Schaaf berichteten über Ziele und Aufbau des kommunalen Bildungsmanagements im Landkreis Neuwied. Ulrich Debus, Teamleiter Arbeitgeber-Service der Neuwieder Agentur für Arbeit erläuterte den Vertretern der Neuwieder Weiterbildungseinrichtungen, die deutlich erweiterten Möglichkeiten des Gesetzes zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung. Dieses „Qualifizierungschancengesetz“ ermöglicht Arbeitgebern und Arbeitnehmern gleichermaßen eine umfangreiche Weiterbildungsberatung und Förderung der beruflichen Qualifizierung. Infos zum Beirat für Weiterbildung erteilt Thorsten Fuchs telefonisch unter 02631/830400 oder per E-Mail an fuchs@food-akademie.de.

Beim anschließenden Rundgang durch die VHS hatten die Mitglieder des Beirates für Weiterbildung die Gelegenheit ihren Kollegen vom Beirat für Migration und Integration der Stadt Neuwied beim Kochtreff (siehe Foto) über die Schultern zu schauen. Angesichts der bevorstehenden Kommunal- und Europawahl bereiten die Beiratsmitglieder unter Anleitung vom Inge Rockenfeller Speisen zu, die hier heimisch und bekannt sind.

Interessierte Neuwieder sind herzlich zur Teilnahme am Kochtreff eingeladen. Infos und Anmeldung zum Kochtreff des Beirates für Migration erteilt Dilorom Jacka telefonisch unter 02631/802 284 oder per E-Mail an djacka@neuwied.de.