Archivierter Artikel vom 28.08.2018, 11:34 Uhr
Leutesdorf

Leutesdorfer Schützenbruderschaft St. Sebastianus lud ein zu Krönungsmesse und Königsball

Am Kirmessonntag fand traditionell ein Frühstück für alle Schützen im Pfarrssal statt auf Einladung von König Arno Linder und seiner Königin und Ehefrau Else.

Das Bild zeigt Königspaar Else und Arno Linder und Scheibenkönigspaar Beate und Torsten Kerres (von links: Torsten, Else, Arno und Beate).
Das Bild zeigt Königspaar Else und Arno Linder und Scheibenkönigspaar Beate und Torsten Kerres (von links: Torsten, Else, Arno und Beate).
Foto: Schützenbruderschaft St. Sebastianus Leutesdorf

Um 10 Uhr begann dann das feierliche Festhochamt, in dessen Verlauf König Arno mit dem Papstkreuz geehrt wurde, und von Präses Christian Scheinost auch den Segen für sein Königsjahr erhielt. Danach begaben sich die Schützen zum Frühschoppen auf die Kirmes am Rhein und verbrachten einige Stunden beim Junggesellenverein.

Das Bild zeigt das Königspaar Else und Arno Linder mit "Sound of Scotland Pipes and drums".
Das Bild zeigt das Königspaar Else und Arno Linder mit „Sound of Scotland Pipes and drums“.
Foto: Schützenbruderschaft St. Sebastianus Leutesdorf

Der Samstag darauf stand ganz im Zeichen des Königsballs, der wieder einmal als Trachtenfest gefeiert wurde. Den Tag über bereiteten fleißige Schützen die Schützenhalle vor. Nach und nach trafen am Abend die befreundeten Schützenvereine ein, leider war die Beteiligung der Leutesdorfer Bevölkerung sehr dünn. König Arno hatte zur Überraschung aller für eine musikalische Einlage gesorgt. Dem Einmarsch des Königspaares folgte eine Dudelsack-Gruppe, und alle machten große Augen, nicht nur wegen der ordentlichen Lautstärke, die nun die Halle füllte. Begeistert lauschten die Gäste der hervorragenden Darbietung. Die aufgetretene Dudelsackgruppe heißt „Sound of Scotland Pipes and drums“, dort spielt der Sohn von König Arno Linder und seiner Frau Else mit: Stefan Linder, ebenso seine Frau Iris. Die Gruppe hat eigentlich 20 bis 22 Mitglieder, mit dabei waren am Samstag sieben.

Im Anschluss an das musikalische Ereignis gab es natürlich noch den Ehrentanz des Königspaares und aller anderen anwesenden Königspaare. Eine Runde Sekt bildete den Abschluss des Tanzes, danach gab es Gelegenheit zu Gratulationen. Die anwesenden Bruderschaften, St. Sebastianus Linz mit Königspaar Holger und Michaela Tietze, Brudermeister Uwe Prassel, Scheibenkönig Heribert Lodd; St. Sebastianus Bad Hönningen mit Bezirkskönigspaar Leo und Ina Ronken, Königspaar Horst und Doris Pera; St. Sebastianus Rothe Kreuz mit Brudermeister und Scheibenkönig Josef Over mit Frau Jutta, Königspaar Thomas und Nicole Hessler und die Gilde Rheinbrohl mit Doppelkönigin Jacoba Bahles und Brudermeister Thorsten Esser machten davon rege Gebrauch, ebenfalls Bürgermeister Volker Berg und Präses Christian Scheinost.

Die Leutesdorfer Sebastianer warteten auf mit Königspaar Arno und Else Linder, Scheibenkönigspaar Torsten und Beate Kerres, Ehrenmajor Heinz-Jürgen Vonhögen und dem stellvertretenden Brudermeister Norbert Dinter. Brudermeister Torsten Kerres begrüßte alle herzlich und führte durchs Abendprogramm. Dazu zählten natürlich auch verschiedene Ehrungen zu den Schießen von Fronleichnam. Vor allem König Arno stand da im Mittelpunkt: Er erhielt seinen Königsorden und das Ärmelband sowie weitere Ehrungen. Auch Bürgerkönig Steffen Bamberger erhielt seinen Pokal zusammen mit einer Flasche Sekt. Beim Maßkrug-Stemmen maßen sich Stefan Linder und Nicole Hessler.