Neuwied

Kolpinger trafen sich zum Sommerfest

In gemütlicher Sommeratmosphäre traf sich die Neuwieder Kolpingsfamilie im Matthias-Stübchen zum alljährlichen Grillnachmittag.

Foto: Kolpinghaus Neuwied

Fleißige Hände hatten es gerne übernommen, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen, sodass alles glatt über die Bühne ging. Diesmal gab es unterschiedlich gewürzte Spieße und Bratwürste aus dem Hause Spindlböck, mit verschiedene Salaten, die die Gäste schnell verputzten.

Nach einigen lustig verlebten Stunden bedankte sich der Vorsitzende Werner Hammes bei den Aktiven und wünschte einen guten Nachhauseweg, mit dem Hinweis: „Im Jahr 2020, unserem 160. Kolping-Jubeljahr wird unsere Sommergrillfete noch etwas heißer gestaltet werden.“