Archivierter Artikel vom 30.07.2018, 11:43 Uhr
Gladbach

Gladbacher Volleyballer genießen Schmackhaftes vom Grill

Das schon traditionelle jährliche Grillfest der Gladbacher Volleyballer wurde auf dem Sportplatz direkt neben dem Beachvolleyballplatz durchgeführt.

Das Bild zeigt die Volleyballer beim zwischenzeitlichen Stärken zwischen den Spielen.
Das Bild zeigt die Volleyballer beim zwischenzeitlichen Stärken zwischen den Spielen.
Foto: TV Gladbach

Der Beachvolleyballplatz wurde in den vergangenen Wochen wieder ordentlich zum Spielen von den Mitgliedern der Volleyballer hergerichtet. An einem der heißesten Tage des Jahres wurde das benötigte Equipment neben dem Platz aufgebaut. Der Schwenkgrill wurde angefeuert und leckere Steaks und Würstchen vom ortsansässigen Scheunenlädchen gegrillt. Während der Grillzeit wurde ein kleines internes Turnier bestritten. Zwischen den Spielen wurde gegessen und sich amüsiert. Die Spiele wurden wieder bis in die Dunkelheit geführt.

Nach dem Duschen wurde dann noch zusammen die ein oder andere Kaltschale geleert und noch spannende Gespräche geführt. Zudem wurde der Blutmond, die Mondfinsternis, bei wolkenlosem und klarem Himmel bestaunt. So sieht man wieder, dass bei den Volleyballern nicht nur der Sport, sondern auch das gesellige in der Runde groß geschrieben wird. Über das ganze Jahr verteilt werden einige Zusammenkünfte dieser Art gefeiert, unter anderem auch das interne Weihnachts-Volleyball-Turnier im Dezember.

Der Beachvolleyballplatz steht nach Absprache auch anderen Gruppierungen, ob ortsansässig oder nicht, offen. Die Terminabsprache und die Schlüsselübergabe muss mit dem zuständigen Platzwart vereinbart werden.