Oberdreis

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Oberdreis veranstaltet Versammlung

Der Vorsitzende des Fördervereins Patric Steffen gab nach der Begrüßung einen Rückblick auf die Jahre 2019 und 2020.

Das Foto zeigt Wehrführer Peter Reusch (Mitte) mit den scheidenden und neuen Vorstandsmitgliedern.
Das Foto zeigt Wehrführer Peter Reusch (Mitte) mit den scheidenden und neuen Vorstandsmitgliedern.
Foto: Feuerwehr VG Puderbach

Durch Corona hatte es keine nennenswerten Aktivitäten gegeben. Wehrführer Peter Reusch berichtete über die Einsätze. In 2020 rückte die Wehr zu 13 Einsätzen aus. Es waren unter anderem sieben Hilfeleistungen und vier Brände. Im laufenden Jahr gab es bislang acht Einsätze, vier Hilfeleistungen und vier Brände. Daneben berichtete Reusch von den Einsätzen im Ahrtal, die auch von der Wehr Oberdreis unterstützt wurden. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer, die eine korrekte Arbeit bestätigten, wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Die anstehenden Vorstandswahlen führten zu folgendem Ergebnis: Erster Vorsitzender Patric Steffen (Wiederwahl), zweiter Vorsitzender Maik Koepke, Kassenwart Pascal Müntjes, Schriftführer Daniel Klein, Kassenprüfer Thorsten Siemon.

Es wurde angeregt im nächsten Jahr wieder zwei interne Familien-Veranstaltungen durchzuführen. Im Jahr 2023 steht ein großes Jubiläum vor der Tür. Die Feuerwehr wird 150 Jahre alt. Zur Planung und Durchführung wurde ein Festausschuss gebildet. Angedacht ist ein dreitägiges Fest vom 8. bis 10. September 2023. Wer Interesse hat, bei der Feuerwehr Oberdreis mitzumachen, kann gerne ganz ungezwungen einen Übungsdienst besuchen. Weitere Infos bei Wehrführer Peter Reusch unter Telefon 0170/473 19 27.