Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 14:46 Uhr
Neuwied

Die Funken feiern das Ende eines Sommers

Bei strahlend blauem Himmel empfingen die Funken Rot-Weiss Mitglieder und Freunde zu einem wunderschönen Nachmittag.

Foto: FRW Funken Rot-Weiss 1884 Neuwied

Die Möhnen erfreuten die Gäste mit ihren leckeren, selbst gebackenen Kuchen und Waffeln. Ein wunderschönes Bild ergab sich für alle dadurch, dass die Funken fast geschlossen in ihren roten Funken-Polo-Shirts erschienen – insgesamt waren etwa 100 Freunde beisammen. Sie schmetterten das Funkenlied mit Harald und lauschten dem vereinseigenen Fanfarencorps. Dem Newcomer Conchica Neowidda aus dem Wettberwerb „Naiwidd geht in die Bütt“ wurde eine Bühne gegeben und die Stimme von Kathrin-Liane Paul ließ das Gelände vor der Bildungslücke beben.

Foto: FRW Funken Rot-Weiss 1884 Neuwied

Das diesjährige Prinzenteam aus Oberbieber hatte es sich nicht nehmen lassen, vorbeizuschauen. Zum Abschluss gab es eine kraftvolle Gulaschsuppe und man war sich einig: Schön, dass nicht mehr lange Zeit ist bis zur Weihnachtsfeier am Sonntag, 25. November.