Archivierter Artikel vom 02.04.2019, 13:40 Uhr
Unkel

Bürgermeister Fehr verlieh engagierten Sportlern das Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Das Bild zeigt Bürgermeister Karsten Fehr mit Hans-Willi Korf.
Das Bild zeigt Bürgermeister Karsten Fehr mit Hans-Willi Korf.
Foto: Rudolf Weichsel

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Das Bild zeigt einige aktive Sportler des SV Unkel.
Das Bild zeigt einige aktive Sportler des SV Unkel.
Foto: Rudolf Weichsel

Es ist schon eine schöne Tradition, dass der Bürgermeister der VG Unkel, Karsten Fehr, im Unkeler Rathaus all die Sportler ehrt, welche sich dieser Leistungsprüfung im Vorjahr gestellt haben.

Das Bild zeigt Familie Bornheim: Sportabzeichen für 3 Generationen.
Das Bild zeigt Familie Bornheim: Sportabzeichen für 3 Generationen.
Foto: Rudolf Weichsel

So freute er sich auch dieses Mal, die schöne Zahl von 50 Urkunden überreichen zu dürfen. Er gratulierte allen zu dieser Leistung, besonders aber Hans-Willi Korf, der es den Sportlern wieder möglich gemacht hatte, auf dem Sportplatz oder in der Schwimmhalle diese Leistungen zu absolvieren und zu attestieren und selber das Sportabzeichen zum 48.Mal schaffte!