Archivierter Artikel vom 08.11.2018, 13:43 Uhr
Steimel

Brauereibesuch und Zugfahrt: VVV Steimel erkundet das Kasbachtal

Am Sonntag, 14. Oktober, trafen sich bei wunderbarem Wanderwetter zwölf Wanderer zur letzten Wanderung in diesem Jahr der Wandergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Steimel.

Foto: Verkehrs- und Verschönerungsverein Steimel

„Treffpunkt war um 9.30 Uhr der Marktplatz in Steimel. Es wurden drei Autos beladen, und auf ging es nach Kalenborn. Am Kalenborner Bahnhof startete die Abschlusswanderung 2018.

Wir gingen am Basaltbruch vorbei in Richtung des „Auges Gottes“, anschließend ging es am Detzelbach und Kasbach entlang. Zwischenzeitlich trafen wir einen verschlafenen Wanderer mit Hund. Jetzt mit dreizehn Leuten ging es zur Mittagsrast. Frisch gestärkt mit deftigem Brauhausessen ging es über den Rheinsteig in steilem Anstieg zur Erpeler Lay. Hier hatten wir unsere zweite Rast bei wunderschönem sonnigen Herbstwetter.

Der Abstieg nach Kasbach und die Suche nach dem Bahnhof haben wir auch schnell gemeistert. Der alte Schienenbus der Kasbachtalbahn brachte uns dann ganz bequem wieder zum Ausgangspunkt in Kalenborn zurück. Die gesamte Tour hatte eine reine Gehzeit von vier Stunden und eine Länge von zwölf Kilometern.

Die Wandergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Steimel steht jedem interessierten Wanderer offen, wir freuen uns immer über neue Gesichter, auch gerne zum Stammtisch.“