Neuwied

Betreuungspersonen werden dringend gesucht

Für die freiwillig eingerichteten, unterrichtsergänzenden Betreuungsangebote an Neuwieder Grundschulen sucht die katholische Familienbildungsstätte Neuwied dringend motivierte, verlässliche Ergänzung.

Lesezeit: 1 Minuten

Aktuell sind bereits 39 Betreuungspersonen auf Honorarbasis regelmäßig im Einsatz. Betreuungspersonen benötigen keine qualifizierte pädagogische Ausbildung. Eine individuelle Erfahrung durch zum Beispiel die eigene Kindererziehung, ehrenamtliches Engagement wird unter anderem im Gespräch ermittelt. Grundvoraussetzung ist die Freude an der Arbeit mit Kindern von sechs bis elf Jahren allen Nationalitäten, Konfessionen und Herkunftsfamilien. Darüber hinaus benötigen Interessierte Verantwortungsbewußtsein, Verlässlichkeit, Verständnis, Wertschätzung und Konsequenz.

Aktuell kommt der Einhaltung der jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregeln in einer Gruppe mit bis zu 20 Kindern eine ganz entscheidende Bedeutung zu. An fast allen Neuwieder Grundschulen gibt es mehrere Betreuungsgruppen und -zeiten. In der Regel arbeitet ein mehrköpfiges Team miteinander, unterstützt sich gegenseitig und deckt die Frühbetreuung (7 bis 8 Uhr), die Mittagszeit (12 bis 14 Uhr) und die Nachmittagsbetreuung (14 bis 16 Uhr) ab. Während einige Teammitglieder mit vier Stunden in der Woche glücklich sind arbeiten andere regelmäßig zehn Stunden und mehr.

Aktuell sucht die Familienbildungsstätte Neuwied eine Kraft für den regelmäßigen Einsatz alle 14 Tage freitags, 12 bis 16 Uhr an der Sonnenlandschule Neuwied. Ebenfalls für die Sonnenland Grundschule gesucht wird eine Vertretungskraft von Oktober bis Dezember, täglich von Montag bis Freitag, 12 bis 14 Uhr.

Darüber hinaus werden fortlaufend weitere Springerkräfte für den kurz-, mittel- oder langfristig planbaren Vertretungseinsatz gesucht. Ideal für Menschen die sich gerne spontan ohne langfristige Verpflichtungen einbringen. Interessierte mit dem Wunsch nach regelmäßigen BGS Einsätzen können werden über Ihre Springertätigkeit meist sehr schnell eingebunden werden.

Für ihre Fragen und weitere Informationen melden Sie sich bitte bei: Bea Röder-Simon, Telefon 02631/390 733, E-Mail roeder-simon@fbs-neuwied.de.