Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 11:57 Uhr
Neuwied/Trier

1. BC Neuwied trat beim Trierer Neujahrscup an

Beim diesjährigen Trierer Neujahrscup 2020 waren Spieler des 1. Badminton Club (BC) in den Mix- und Doppeldisziplinen vertreten und haben an zwei Tagen mit viel Spaß im anfängerfreundlichen Turniersystem eine gute Leistung gezeigt.

Foto: 1. BC Neuwied

Das Turnier wird seit 2012 von den Vereinen PST Trier und TVG Trier veranstaltet. Überwiegend waren vom 1. BC Neuwied Spieler des Hobby-Bereiches vertreten. Eveline und Andreas Warode traten samstags in der Disziplin Mixed im anspruchsvollen A Feld an. Deborah Kühn und Stefan Baumgarten lieferten sich im Mixed Hobby Feld einige schweißtreibende Matches und landeten im oberen Drittel bei der Endplatzierung.

Am zweiten Tag wurden die Damen- und Herrendoppel ausgetragen. Rengaraj Ganasekaran nahm mit dem Freund eines Wiesbadener Badmintonclubs teil und lieferte sich spannungsgeladene Wettkämpfe. Dennis Deutschmann und Stefan Baumgarten erreichten nach spannenden Spielen im Herrendoppel Hobby den neunten Platz. Daniela Herbst und Deborah Kühn spielten im Damendoppel Hobby gegen erfahrene Damenteams und kämpften sich im letzten Spiel noch von Platz 5 auf Platz 4.

Insgesamt war der Trierer Neujahrscup auch in diesem Jahr wieder sehr gut organisiert und liebevoll gestaltet, mit einem reichhaltigen Getränke- und Speisenangebot, schönen Preisen und einer Tombola für alle, die es nicht aufs Treppchen geschafft haben.

„Wir suchen immer nach neuen Spielern, die genauso viel Freude an dem Sport haben wie wir. Ihr seid herzlich eingeladen mal beim Training mitzumachen. Wir veranstalten jedes Jahr auch kleine, vereinsinterne Turniere, die jedes Mal allen Mitspielern viel Spaß machen. Alter und Spielstärke spielen keine Rolle – bei uns findet jeder seinen Platz. Weitere Informationen findet ihr unter www.badminton-neuwied.de und auf der Facebookseite des 1. BC Neuwied. Außerdem sind wir seit letztem Jahr auf Instagram unter 1.bcneuwied vertreten.“